Miniatur iPhone und Handyschalen für Puppen selbermachen



Jede Puppe, die etwas auf sich hält, ist auch im Besitz eines iPhones. Zum Glück können wir diese Handy für unsere Puppen selber machen - egal ob für Barbie oder Puppenstube - die Größe kann man einfach mit einem Fotobearbeitungsprogramm selbst bestimmen. Im zweiten Video wird dann noch gezeigt, wie man eine Handyschale in Miniaturgröße herstellt.

Im ersten Video seht ihr den gesamten "Herstellungsprozess" des Handys. An Material werden Ausdrucke von iPhones oder anderen Smartphones, ein Stück Pappe (zum Beispiel von einem Mueslikarton, Maskingtape (doppelseitiges Klebeband), etwas Klarsichtfolie (zum Beispiel eine Klarsichthülle), ein Klebestift und Nagellack benötigt. An Werkzeugen reichen ein Drucker und eine Schere aus.

Nachdem ihr das Bild des gewünschten Handys auf die benötigte Größe gebracht und ausgeschnitten habt, wird das Bild mit der Vorderseite des Handys auf ein Stück Karton geklebt und ausgeschnitten. Dann wird das doppelseitige Klebeband darauf geklebt, ein Stück der Klarsichthülle grob ausgeschnitten, die Schutzschicht abgezogen, die Klarsichthülle darauf geklebt und ausgeschnitten. Die Rückseite wird genauso bearbeitet. Im Video wird außerdem noch gezeigt, wie man die Rückseite des "Handys" mit Glitterpapier oder auch losem Glitter weiter dekorieren kann.



im zweiten Video wird gezeigt, wie man mit backofenhärtender Modelliermasse (zum Beispiel Fimo) und einer selbst hergestellten Abdrückform eine Handyschale modellieren kann. Zur Auswahl stehen eine Katze, Drachenflügel, Schleim, der sich auf dem Handy verteilt, Tigger und durchsichtige Herzen. Besonders toll finde ich die Genauigkeit, mit der die Handyschalen hergestellt werden. Selbst die Öffnung für die Kamera fehlt nicht. Wer viele Handys basteln möchte, kann sich die Form aus verschiedenen Materialien selbst herstellen. Eine ausführliche Anleitung dafür findest du hier.

Topic: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren:

21.03.2017 - 10:05
Reisegutschein Paris
21.03.2017 - 09:09
19.03.2017 - 15:16