Aus alt mach neu

Aus alten Schätzchen, Verpackungsmaterial, Haushaltsgegenständen und vielem mehr kann man noch etwas Basteln. Um diese Art von Basteln (Recyclingbasteln - oder besser noch Upcycling basteln) geht es in dieser Kategorie. Du findest hier u.a. Bastelanleitungen für das Basteln mit CDs, Kronkorken, Tetrapaks, Flaschen, Spielsteinen und anderen Dingen, die man jetzt nicht mehr wegwerfen muss, sondern statt dessen aufwerten kann.

Allerdings werden die Begriffe,  wenn es um's Thema Basteln geht, mehr und mehr verwirrend. Nimmt man alleine das Basteln mit - nennen wir es mal - artfremden - Bastelmaterialien, häufen sich die unterschiedlichen Begriffe, wie zum Beispiel Recycling-Basteln, Upcycling-Basteln und Altered Art. Da fragt man sich dann schon, worin liegt der Unterschied und was bedeutet das Ganze überhaupt? Ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht und verstehe das Ganze nun wie im Folgenden beschrieben. Aber Achtung: Es handelt sich dabei nur um meine persönliche Meinung und nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung! :-)

Nehmen wir einfach einmal das Beispiel Cappuccinodose: Nimmt man die gebrauchte Dose komplett auseinander, zerlegt sie in ihre einzelnen Bestandteile - ganz grob gesagt Pappe, Papier, Metall und Kunststoff - und bastelt dann etwas daraus aus, dann hat man das Material recycelt. Bemalt man die Dose und beklebt sie mit einer Serviette, dann handelt es sich um Upcycling. Nimmt man die Dose, füllt sie mit Gips, beklebt sie mit einer Serviette und funktioniert sie zum künstlerisch gestalteten Weihnachtsbaumständer um, dann hat man Altered Art… Oder so ähnlich…;-)

Recycling ist also die Wiedergewinnung und Neuverwertung der Rohstoffe, während man beim Upcycling aus dem alten Gegenstand einen neuen, meist höherwertiges Objekt herstellt und man bei Altered Art erst "upcycelt" und dann so verändert, dass es für den ursprünglichen Zweck nicht mehr einsetzbar ist…Oder so ähnlich...
 
Hier noch ein weiteres Beispiel: Ein Puzzleteil. Wird ein Puzzleteil aus einem Puzzlespiel, bei dem schon Teile fehlen, oder dass einfach nicht mehr benutzt wird, zu einem Embellishment fürs Scrapbooking umgestaltet, dann ist dies sowohl Altered Art, als auch Upcycling-Basteln. Wird es zerpflückt, in Wasser eingeweicht und daraus dann Papier geschöpft, handelt es sich um Recycling-Basteln (vielleicht aber auch gleichzeitig um Altered Art?). Kauft man Blanko-Puzzleteile um sie zu Embellishments umzuarbeiten, handelt es sich um Altered Art.

All das, was ich da bisher geschrieben habe, sollte so eigentlich einigermaßen richtig sein, Fakt ist aber, dass es bei uns Bastlern manchmal doch wieder ganz anders aussieht...

 

Fingerpuppen aus Eierkarton - Herbstelfen

Fingerpuppe Herbstelfe aus Eierkarton

Als ich meine ersten Eierkartonfiguren gebastelt habe, hatte ich keine Ahnung, wie sehr mich dieses Thema noch beschäftigen und faszinieren würde. Seither kann ich keinen Eierkarton mehr wegwerfen, statt dessen sitze ich in regelmäßigen Abständen abends im Wohnzimmer vor dem Fernseher und schneide Eierkartons zu - diesmal, um kleine herbstliche Elfen zu basteln.

Katzenwürfel

Diese Wohnraumdeko habe ich aus Milchkartons gebastelt und anschließend mit Vintagebildern beklebt. Dass es sich dabei um Milchkartons handelt, ist meiner Meinung nach nicht mehr zu erkennen... Hat diese Katze nicht einen herrlichen Gesichtsausdruck? 

Embellishments aus Wellpappe

Auch beim Kartenbasteln ist zur Zeit der Vintagelook ein absoluter Trend. Einzelne Verzierungen dafür kann man sich selbst basteln - unter anderem aus Wellpappe. Damit meine ich aber nicht die Wellpappe, die man im Bastelgeschäft kaufen kann, sondern alte Kartonverpackungen. Die Verarbeitung ist super einfach und die Ergebnisse richtig schön. Dabei weiß ich gar nicht genau, wie ich diese Teilchen bezeichnen soll. Für normale "Embellishments" sind sie eigentlich zu groß, unter einem Kartenhintergrund stelle ich mir etwas anderes vor. Ich denke aber, dass man sie super gut bekleben und verzieren und dann auf die Karten kleben kann. Zumindest werde ich das so machen.

Stundenplan-Hülle mit Eulen

Gerade zum Schulanfang kann man eine Hülle, die den Stundenplan schützt, gut gebrauchen. Das Material  dafür ist sehr preisgünstig (teilweise habe ich dafür Muesli- und Cornflakes-Karton verwendet) und die Hülle ist relativ schnell gemacht. Wer sie nicht alleine basteln möchte, der lässt sich einfach von seinem Kind etwas helfen. Damit der Stundenplan auch wirklich in die Hülle hineinpasst, habe ich euch gleich vier Stundenpläne zum Ausdrucken an diese Bastelanleitung angehängt.

Kräuterwand

Der Arbeitsaufwand für diese Kräuterwand ist gering, allerdings benötigt man doch einiges an Werkzeugen. Als Belohnung muss mein Mann jetzt bei Regen nicht mehr durch den nassen Garten waten, wenn ich Kräuter für's Kochen benötige.

Falsches Leder aus Toilettenpapierrollen

Dass man mit dem Innenleben von Toilettenpapierrollen toll basteln kann, hat sich mittlerweile nicht nur bei Kindern und ihren Eltern, Lehrer/innen und Erzieher/innen herumgesprochen. Auch beim Mixed Media Basteln ist dieses Bastelmaterial angekommen, denn es lässt sich einfach vielseitig ver- und bearbeiten. Heute möchte ich euch zeigen, wie man aus dem Pappkern "Falsches Leder" (oder besser bekannt als "Faux Leather") macht.

Pappmaché-Schalen

Beim Basteln dieser beiden Pappmaché-Schalen habe ich als Untergrund Schutzscheiben aus Pappe von einer Wok-Verpackung verwendet. So bekam ich eine relativ gleichmäßige Form und einen relativ stabilen Untergrund. Je nachdem, wie man sie bemalt oder beklebt, kann man sie für unterschiedliche Anlässe verzieren.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Aus alt mach neu abonnieren