Bastelrezepte

Viele Bastelmaterialien kann man sich ganz leicht und mit wenig Kosten selbst herstellen. Allgemein bekannt dürften Modelliermassen wie zum Beispiel Salzteig sein. Aber außer dieser Mischung aus Mehl, Salz, Öl und Wasser gibt es noch viele andere Modelliermassen, die man selbst herstellen kann. Eine davon ist zum Beispiel das Kaltporzellan, mit dem man sehr filigran arbeiten kann. Aber man kann Modelliermassen auch aus Kaffeesatz oder den Flusen aus dem Sieb des Wäschetrockners herstellen.
Auch Reliefpasten lassen sich einfach und schnell selbst herstellen. So kann man sich immer kleinere Mengen anrühren, die man gerade benötigt und braucht keine Vorratshaltung. Weitere Bastelmaterialien, die man sich umweltfreundlich und preisgünstig selbst herstellen kann, sind Farben - wie zum Beispiel Fingerfarben, Eisfarben und viele weitere. Auch Kleber kann man sich einfach selbst zusammenrühren. Natürlich erhält man dadurch keinen bombenfesten Kleber, aber für das Basteln mit Kindern reicht es durchaus aus - und manchmal auch für das Basteln allgemein. D.h. durch das Selbstanrühren von Kleber erhält man entweder einen ungiften, umweltfreundlichen Kleber und/oder eine große Menge, die man zum Beispiel bei Pappmachéarbeiten gut gebrauchen kann.
Stempel kann man wunderbar selber machen - es gibt sogar verschiedene Möglichkeiten und Materialien, die man dafür verwenden kann. Mosaiksteine kann man aus unterschiedlichen Materialien, wie zum Beispiel Window Color Farbe oder Reliefgießmassen selbst machen - oder man verwendet backofenfixierbare Modelliermassen oder Kaltglasur.
Auch Werkzeuge oder Verbrauchsmaterialien lassen sich manchmal preisgünstig herstellen und manchmal kann man sie sich auch nur selbst herstellen, weil es nichts ähnliches im Bastelfachhandel gibt.
Ein Blick in diese Kategorie lohnt sich daher für alle, die beim Basteln ein bisschen Geld sparen möchten, umweltfreundliche oder ungiftige Materialien verwenden möchten oder einfach kurz nach Ladenschluss noch Farbe oder Kleber benötigen. Und all das, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

Bierlasur

Mit Bier lassen sich keine deckenden Farben, sondern nur Lasuren herstellen. Für deckende Farben reicht die Klebekraft von Bier nicht aus.

Bierlasur allerdings ist ganz besonders schnell und einfach herzustellen. Wichtig ist das richtige Mischungsverhältnis: 85 g Bier auf 15 g Farbpigmente. Die Pigmente werden einfach in das Bier gegeben und umgerührt. Fertig.

Puddingfarbe

Früher wurde Pudding nicht aus Puddingpulver gekocht, sondern man nahm Stärkemehl dazu. Genau so kann man aber auch ungiftige Fingerfarbe für Kleinkinder selbermachen - schnell, unkompliziert und preisgünstig.

Dextrin-Kleber selbermachen

Mit Dextrin hat man schon vor mehr als 100 Jahren Kleber und Leim hergestellt - und das ist auch heute noch so. Gerade fürs Basteln kann man sich den Kleber auch selbst herstellen, das Material dafür ist leicht zu beschaffen und preisgünstig. Hier findest du nun zwei verschiedene Rezepte für Dextrin-Kleber: einen Kleber für Etiketten und Briefmarken und einen weiteren für Papier.

Gänsedosen

Mit Hilfe von Decoflocks bzw. Paintflakes und Decoupagebogen werden aus alten Kaffeedosen ruckzuck schöne Aufbewahrungsbehälter. Vorteil der Decoflocks: Sie sehen nicht nur schön aus, sondern machen die ganze Geschichte auch wesentlich stabiler und unempfindlicher, so dass die fertigen Dosen durchaus alltagstauglich sind.

Seifenblasenrezepte

Seifenblasen sind nach wie vor ein beliebtes Spielzeug für Kinder. Wer kann den schillernden Blasen denn auch schon widerstehen? Allerdings haben die kleinen Behälter, die es überall zu kaufen gibt, einen Nachteil: Sie sind schnell leer. Hier findest du nun einige Rezepte, die dafür sorgen, dass die Seifenblasenflüssigkeit erschwinglich bleibt, so dass man sie auch in kleinen oder großen Mengen - zum Beispiel für einen Kindergeburtstag - herstellen kann. Nachdem ich einiges an Rezepten ausprobiert habe, habe ich nun allerdings auch mein ganz persönliches, ultimatives Seifenblasenrezept gefunden.

Kaltporzellan - Rezept und Bastelideen

Kaltporzellan hat im weitesten Sinne etwas mit Salzteig zu tun, denn auch hier handelt es sich um eine selbstgemachte Modelliermasse. Anders als beim Salzteig ist aber das Ergebnis: Selbst sehr filigrane Dinge lassen sich mit Kaltporzellan herstellen. Außerdem wird Kaltporzellan nicht gebacken, so dass auch das Basteln bei Ferienfreizeiten, in Kindergruppen oder einfach immer dann, wenn kein Backofen zur Verfügung steht, möglich ist.

Kleber aus Kartoffelstärke

Kartoffeldruck kennt jeder. Wer aber weiß, dass man die Kartoffel noch auf andere Art und Weise beim Basteln einsetzen kann - zum Beispiel als Kleber. Dabei ist Kleber aus Kartoffelstärke nicht unbedingt eine Notlösung - es gibt sogar ein sehr bekanntes "Fertigprodukt", den  Coccoina Kleber aus Italien, der in kleinen Blechdöschen mit Loch in der Mitte, Pinsel und umwerfendem Mandelduft, verkauft wird.

Serviettenkleber, Decoupagekleber und Gelatinekleber

Serviettenkleber und Decoupagekleber kann man sich relativ einfach selbst herstellen. Die Zutaten dafür haben wir in der Regel sogar im Küchenschrank. Beachten sollte man allerdings, dass der selbstgemachte Kleber nicht sehr lange haltbar ist und dass manche gekauften Kleber trotz allem besser oder sogar wesentlich besser sein können. Das muss aber jeder selbst ausprobieren...

Modelliermasse aus der Mikrowelle

Schnell und einfach lässt sich diese Modelliermasse herstellen. Zwar handelt es sich nicht um Salzteig, die Zutaten gibt es aber trotzdem überall zu kaufen. Die Knete muss zwar erhitzt werden, aber statt ewig lange am Herd zu stehen, kommt hier die Mikrowelle zum Einsatz. Sobald die Masse danach abgekühlt ist, kann man mit dem Basteln und Modellieren beginnen - die fertigen Objekte trocknen anschließend an der Luft.

Salzteig aus Maisstärke und Salz

Nicht nur aus Mehl und Salz kann man selbst Modelliermassen anrühren, sondern auch aus Stärkemehl und Salz. Beim Basteln kann er dann wie Salzteig verwendet werden. Der so hergestellte Salzteig hat nach dem Backen allerdings eine sehr poröse Oberfläche, so dass er sich nicht für alle Modellierarbeiten eignet. Übrigens: wenn du diesen Teig herstellen kannst, kannst du beim Kochen auch bald Saucen binden und Brandteig zubereiten. Die ersten Schritte dazu sind dann auf jeden Fall getan. ;-)

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Bastelrezepte abonnieren