Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Buchvorstellungen

Was ist ein gutes, was ein schlechtes Bastelbuch oder Handarbeitsbuch? Das sieht natürlich jeder anders, denn der eine möchte einfach nur Anleitungen für verschiedene Dinge, die er dann genau wie im Buch beschrieben, nacharbeiten kann, während der andere weniger nachbasteln, als vielmehr die Technik kennenlernen und Tipps und Tricks finden möchte. Ich gehöre eindeutig zu der zweiten Gattung und deshalb sind die Buchrezensionen, die du hier findest auch unter diesem Gesichtspunkt geschrieben. Das bedeutet zwar nicht, dass mir reine "Nacharbeiten-Bücher" nicht auch gefallen können, aber dies ist natürlich komplett davon abhängig, ob mir die vorgestellten Objekte gefallen. In einem "Technik-Buch" ist dies komplett egal - hier muss mir gar nichts gefallen, denn hier geht es darum, die Technik zu lernen und anschließend mit eigenen Ideen umzusetzen.
Manchmal denke ich wirklich "Uuuups... anscheinend müssen mir mindestens 50% der vorgestellten Arbeiten nicht gefallen, damit ich das Buch gut finde...". Dies liegt wohl daran, dass in Technik-Büchern einfach nicht so viele fertige, dekorative Arbeiten vorgestellt werden. Statt dessen gibt es eben Anleitungen nach dem Motto: Wenn du dieses nimmst, sieht es so aus und wenn du das nimmst, so..."
Außerdem habe ich festgestellt, dass mir viele deutsche Bücher nicht wirklich gefallen. So finden in meinem Bücherregal mehr und mehr englischsprachige Bücher ihren (Dauer-)Platz. Aber im Moment stelle ich fest, dass sich das etwas ändert, denn in letzter Zeit hatte ich einige deutschsprachige Bücher in der Hand, bei denen ich dachte: Hmm… das ist ja richtig gut…lernen die Deutschen es endlich auch, schöne und lehrreiche Kreativbücher herauszubringen. Dann habe ich aber festgestellt, dass es sich um Übersetzungen aus dem Englischen handelte…:-( Es geht aber auch anders herum: ein Buch aus dem Französischen gefiel mir zum Beispiel gar nicht.
Aber egal - Das, was ich euch eigentlich sagen wollte, ist folgendes: Ich kann die Buchrezensionen nur aus meinem Blickwinkel schreiben.
Das bedeutet, dass es mir mehr um die Techniken als um die einzelnen Arbeiten geht - zumindest beim Basteln und natürlich kann es auch hier passieren, dass die Ausnahmen die Regel bestätigen. Insgesamt fallen mir die Rezensionen hier relativ leicht, denn vieles von dem, was ich lese, kann ich schon im Kopf umsetzen und merke, ob es da massive Fehler gibt, ob irgendwelche wichtigen Angaben fehlen, ob es ein teurer Spaß wird und ähnliches.
Bei den Handarbeitsbüchern ist es etwas anders, denn hier bin ich bei vielen Techniken absoluter Laie. Manche (beim Nachdenken fällt mir gerade auf, dass es doch nicht gerade wenige sind) Handarbeitstechniken habe ich zwar schon als Kind in der Schule gelernt,  aber das ist lange her. Andere, wie zum Beispiel Hardanger, habe ich noch nie ausprobiert. So sind die Buchrezensionen aus dem Handarbeitsbereich für mich vom praktischen her gesehen schwieriger und langwieriger als bei den Bastelbüchern. Denn manchmal sitze ich hier tatsächlich mit Stricknadeln oder anderen Gerätschaften, mit verkrampften Fingern und rauchendem Kopf… Oder ich recherchiere im Internet, wieviel das Material kostet, ob es überhaupt erhältlich ist usw....

Neues aus alten Büchern: 35 Projekte für spielerisches Recycling

17. April 2014 - 10:25 -- Bastelfrau

Bücher verbasteln - das ist für manche Menschen fast schon eine Todsünde. Bedenken sollte man dabei aber, dass es viele Bücher gibt, die beschädigt oder zerlesen sind. Ich persönlich denke, dass man diese Bücher ruhig zerschneiden und verbasteln darf. Die Alternative dazu wäre übrigens wegwerfen - und das wäre doch nicht wirklich besser, oder? Fakt ist aber, dass man mit alten, zerfledderten Büchern tolle Sachen basteln kann - und 35 Beispiele dafür gibt es in diesem Buch.

Schenken kinderleicht

2. April 2014 - 0:00 -- Bastelfrau

Wer auf der Suche nach Bastelideen für kleine Geschenke für Kinder, Geschenke, die Kinder selbst basteln können oder Kleinigkeiten, die für den Kindergeburtstag geeignet sind - für den ist dieses Buch eine kleine Fundgrube.

einhängen & verschlingen: Maschenbildung mit vorangeführtem Fadenende

1. April 2014 - 0:00 -- Bastelfrau

Diejenigen von euch, die von einem "Handarbeitsbuch" mehr erwarten als reine Handarbeitsanleitungen, sondern auch etwas über die Geschichte der verschiedenen Techniken wissen möchten, für den ist dieses Buch eine willkommene Abwechslung. Wer sich dann noch für Handarbeitstechniken interessiert, die eher unüblich sind, wird an diesem Buch ganz besonders viel Freude haben.

Mein Fashion Lookbook

30. März 2014 - 11:10 -- Bastelfrau

Dieses Buch wird vom Verlag zwar für Kinder im Alter von 10-12 Jahren empfohlen, aber ich finde, es bringt so viele Ideen, dass es sich durchaus auch für Erwachsene eignet - und zwar speziell für diejenigen, die "nicht in die Pötte" kommen. Dies liegt vor allen Dingen darin, dass es sich hier nicht um ein "Lesebuch", sondern eher um ein "Mitmachbuch" handelt.

Fräulein Vintage

30. März 2014 - 11:03 -- Bastelfrau

Wer in der Mode den Vintagestil liebt, etwas selbst machen möchte, aber dafür nicht allzu viel Zeit opfern möchte, wird von diesem Buch begeistert sein.  Ich möchte zwar nicht soweit gehen, die im Buch gezeigten Accessories als hinreißend zu bezeichnen, aber die Teile haben schon etwas. Große Nähkenntnisse sind auch nicht erforderlich…wer mag, kann also recht schnell loslegen...

Chapeau: 25 Nähprojekte für Hüte, Mützen, Kopfschmuck & mehr

30. März 2014 - 10:47 -- Bastelfrau

Hüte und andere Kopfbedeckungen nähen - das interessiert mich schon seit geraumer Zeit. Also habe ich mir dieses Buch gekauft, in dem es nicht nur um Hüte geht, sondern in dem es auch Anleitungen für Mützen, Haarbänder, Haarreifen und sogar eine kleine Krone für Kinder gibt. Und nun bin ich auf der einen Seite total fasziniert von diesem Buch und finde es einfach toll - und auf der anderen Seite...

Paperballs

29. März 2014 - 17:59 -- Bastelfrau

Vor einiger Zeit habe ich mir ein Buch mit Bastelanleitungen für Paperballs (Filigrane Paper Balls: Vielseitige Dekorationen aus Papierstreifen von Armin Täubner und Carlos Molina) sowie eine Bastelpackung für Paperballs von Ursus zugelegt. In der Bastelpackung war alles, was ich für's Basteln benötigte. Aus drei Paperballs haben meine Tochter und ich dann ein Mobile für meinen Enkel gebastelt.

Mein Name und Ich – die personalisierten Kinderbücher von Fabulinus

28. März 2014 - 16:05 -- Simba

 

Für Menschen, die gerne Bücher verschenken, aber dennoch dem Geschenk eine persönliche Note geben wollen, eignet sich ein personalisiertes Kinderbuch. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten. Bei Kinderbüchern ist es mittlerweile sogar möglich, das Aussehen der Charaktere anzupassen. Ein etwas anderes Konzept verfolgen die Kinderbücher von Fabulinus.

Mein Mode-Malbuch: Über 100 tolle Entwürfe zum Weitermalen und Gestalten

16. Februar 2014 - 19:32 -- Bastelfrau

Dieses Malbuch ist eines von mehreren, die sich dem Thema Mode widmen. Der Umschlag in Pink mit vielen Elementen aus Hologrammfolie zeigt sofort, für wen dieses Buch gedacht ist - für Mädchen... Empfohlen wird es für Kinder von 6-8 Jahren, aber ich denke, dass gerade ältere Mädchen, junge Frauen und Bastlerinnen daran genausoviel Spaß haben können.

Häkeln im hatnut-Style

8. Februar 2014 - 7:57 -- Bastelfrau

Nachdem ich mir immerhin zwei der MyBoshi-Bücher genauer angesehen und eine Mütze nachgehäkelt habe, habe ich mir auch zwei hatnut-Bücher gekauft und auch hier bereits eine Mütze nachgehäkelt - aus dem "Häkeln im hatnut-Style"-Buch. Was dabei herausgekommen ist und was ich von dem Buch halte, könnte ihr hier nachlesen.

Kleider im japanischen Stil

8. Februar 2014 - 7:37 -- Bastelfrau

In diesem Buch gibt es 25 Anleitungen - aber ohne Schnittmuster zum Ausschneiden. Dies klingt zuerst einmal "nachteilig" - ist es aber nicht. Die Schnittmuster sind so einfach, dass man sie problemlos selbst konstruieren kann. Die Zeichnungen dafür sind da, man muss sie nur übertragen - entweder direkt auf den Stoff oder auf Schneiderpapier. Mehr als Stift, Lineal und Schere sind dafür nicht notwenig.

Schuhwerk

8. Februar 2014 - 7:24 -- Bastelfrau

Wer schon einmal darüber nachgedacht hat, sich seine Schuhe selbst herzustellen, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Dabei geht es nicht darum, irgendwelche Schuhe zu machen, sondern um richtige Maßschuhe, die demnach auch richtig bequem sein sollten.

Ältere Bücher zum Thema Häkeln

27. Dezember 2013 - 2:00 -- Bastelfrau

Diesmal habe ich die Häkelbücher zusammengefasst, zu denen Katja etwas geschrieben hat. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich nachgesehen, ob sie überhaupt noch erhältlich sind und mich daher etwas näher mit ihnen beschäftigt - und ganz ehrlich? Es sind schon schöne Sachen dabei - auch wenn sie schon etwas älter sind... Hier aber nun Katjas Meinung über viele verschiedene Häkelbücher.

Lieblingsmaschen für Kinder

19. Dezember 2013 - 12:02 -- Bastelfrau

Der Untertitel dieses Buches lautet "Gestricktes für Mädchen und Jungen" und da ich mittlerweile einen Enkel habe, habe auch ich endlich gemerkt, wie viele Anleitungen es für Mädchen und wie wenige es für Jungen gibt. Und obwohl auch dieses Buch ein bisschen "mädchenlastig" ist, müssen bei vielen Kleidungsstücken einfach nur die Farben geändert werden und schon passt es…was übrigens auch die Größe angeht, denn die Modelle sind entweder in Einheitsgröße oder in drei verschiedenen Größen vorhanden.

Kritzeln krakeln schreiben

18. Dezember 2013 - 9:11 -- Bastelfrau

Auf 160 Seiten findet man in diesem Buch Ideen, Kindern das Lesen und Schreiben leichter und interessanter zu machen. Und wenn ich mir das Buch so ansehe, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das Ganze so auch klappen kann, denn im Buch wird auf alle möglichen Aspekte, die Buchstaben ausmachen, eingegangen, der Fokus liegt nicht auf dem Schreiben lernen, sondern darauf mit Buchstaben zu spielen und zu experimentieren. Es wird gestempelt und gekritzelt, Buchstaben aus Draht gebogen und aus Pappe geschnitten, und, und, und… Alleine dadurch wird man die Buchstaben kennenlernen und nicht so schnell die Form vergessen…

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Buchvorstellungen abonnieren