Bastelvorlagen für's Karten basteln

Hier findest du Vorlagen für's Karten basteln, zum Teil als reine Vorlage, zum Teil als Schnittvorlage und Schneideschema, zum Teil mit Bastelanleitung, zum Teil ohne... Unabhängig davon sollen dir diese Vorlagen helfen, neue Kartenformen zu finden, sei es beim Zuschneiden der Karten, sei es beim Falten derselben

3D-Bögen

Die 3D-Bögen, die du dir hier kostenlos herunterladen kannst, kann man gut auf etwas festeres Papier ausdrucken, ausschneiden und zu Grußkarten verarbeiten. Die Original-Bilder befinden sich im Album. Das Bild, dass du hier siehst, dient nur als Vorschaubild.

Ziehharmonikakarte

Diese Art von Grußkarte ist supereinfach zu basteln und lässt sich auch gut als Gutscheinkarte verwenden. Alles was man für die Herstellung der Grundkarte benötigt, ist ein Bogen Tonkarton in DIN A4, eine Schere oder besser noch einen Cutter und ein Gegenstand, mit dem man gut Falzen kann.

Karte mit vier Taschen

Für das Basteln dieser Karte habe ich nicht viel Bastelmaterial benötigt, da es mir hier weniger um die Bastelanleitung für die Karte als um die Art, wie die Kartenvorlage genutzt wird - genauer gesagt, wie gefaltet wird - geht. In diesem Fall benötigt man für das Basteln also ein Blatt Tonkarton in DIN A4, ein 3D-Motiv und Sticker.

Klappkarte

Auf dieser Karte ist viel Platz zum Dekorieren oder zum Schreiben - ganz, wie man möchte. Die angehängte Datei dient als grobe Vorlage - natürlich nicht nur fürs Weihnachtskarten basteln. Die Höhe der einzelnen Kartenabschnitt sollte jeder entsprechend der Verzierungen, die er anbringen möchte, selbst bestimmen. Wichtig ist dabei allerdings, dass die vier Kartenabschnitte unterschiedlich hoch sind!

Karte mit Abrissgutscheinen

Bei dieser Karte kann man die einzelnen Gutscheine abreißen. Das Beispiel zeigt eine Karte mit 3 Gutscheinen, aber man kann ganz einfach mehr Abrissgutscheine basteln, in dem man einfach den Gutscheinbereich in schmalere Teile trennt. Schön bei dieser Art der Karte ist aber auch, dass die einzelnen Gutscheine individuell gestaltet werden können (bei einer 3teiligen Karte ist dafür genug Platz) und dass die Karte, auch wenn sie schon "geplündert" wurde, trotzdem noch eine vollständige Karte ist.

Karte mit großer Geschenktasche

Wenn du etwas flaches verschenken möchtest, das relativ sicher in einer Weihnachtskarte untergebracht ist, dann kannst du eine Karte mit einer großen Tasche basteln, aus der ein Gutschein oder ähnliches nicht so schnell herausfällt. Du findest hier zwar eine Anleitung für eine Weihnachtskarte, für einen anderen Anlass brauchst du aber nur das Bildchen auf der Karte anpassen.

Karte mit Gutscheintasche

In dieser Karte läßt sich ein Gutschein oder ein Geldschein schön verschenken - und geht vor allen Dingen nicht so schnell verloren, denn  beim Basteln dieser Weihnachtskarte wird gleich eine Geschenktasche in die Karte eingearbeitet. Man benötigt auch nicht viel Bastelmaterial: Tonkarton, ein Vintagebild, Sticker und Kleber - das war's auch schon.

Schmale Taschenkarte

Wer zu Weihnachten Geld verschenken möchte, kann es gut in einer solchen Karte unterbringen, denn hier ist die "Geldtasche" gleich mit eingearbeitet. Das verwendete Motiv eignet sich aber nicht nur für Weihnachtskarten, sondern auch für Karten zur Kommunion oder Konfirmation. Davon abgesehen finde ich es aber auch immer dann schön, wenn man jemandem einen "Schutzengel" schicken möchte. Bei dieser Bastelanleitung befindet sich übrigens auch nicht nur die Schneidevorlage für die Karte im Anhang, sondern auch das Engelbild.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Bastelvorlagen für's Karten basteln abonnieren