Mäuse aus gestanzten Herzen

2. Mai 2017 - 13:09 -- Bastelfrau


Mit Hilfe von einigen Motivlochern lassen sich Embellishments für Karten, Scrapbooks und andere Papierbasteleien herstellen. Dafür werden Teile aus Tonpapier ausgestanzt und dort eine Rundung oder hier eine Spitze weggeschnitten. Anschließend werden die einzelnen Teile zusammengeklebt und schon hat man eine Figur, die man als kleine Verzierung verwenden kann. Verwendet man etwas ausgefalleneres Stanzmaterial, sehen die Mäuse gleich wieder ganz anders aus - wie zum Beispiel die Mäuse aus Bananenblättern, die aussehen, als wären sie aus Holz.

Bild rechts: Für die hier vorgestellten Mäuse braucht man Herz- und Kreislocher, Papier, Filzstift und Kleber - und schon kann es losgehen.

Das brauchst du:

  • Motivlocher Herz (groß)
  • Motivlocher Kreis (verschiedene Größen)
  • Bürolocher
  • Motivlocher Kringel (groß)
  • Tonpapier in Dunkelgrau, Hellgrau und Schwarz
  • Filzstift in Schwarz

Und so geht's:

  1. Aus dem dunkelgrauen Tonpapier das große Herz ausstanzen und in der Mitte in Längsrichtung durchschneiden. Das wird der Körper der Maus.
  2. Ebenfalls aus dem dunkelgrauen Tonpapier den größeren Kreis zweimal ausstanzen und jeweils an einer Seite einen schmalen Streifen abschneiden. Das werden die Ohren.
  3. Aus hellgrauem Tonpapier zwei mittelgroße Kreise ausstanzen und ebenfalls einen Streifen davon abschneiden.
  4. Aus schwarzem Tonpapier einen kleinen Kreis für die Nase ausstanzen.
  5. Aus einem Rest weißem Tonpapier oder Druckerpapier mit dem Bürolocher zwei Kreise für die Augen ausstanzen.
  6. Aus dunkelgrauem Tonpapier den großen Kringel für den Schwanz zweimal ausstanzen.
  7. Die Teile - wie in der Abbildung zu sehen - zusammenkleben. Mit schwarzem Filzstift die Pupille und die Barthaare aufmalen. Fertig.

 

Bei diesen Mäusen habe ich kein Tonpapier verwendet, sondern getrocknete und gebügelte Bananenblätter. (Bananenblätter kann man gekühlt im Feinkostladen oder Asialaden kaufen).

Auch für diese Maus benötigt man nur Tonpapier und verschiedene Motivlocher. Verwendung findet ein solches Embellishment bei der Kartengestaltung und beim Scrapbooking.

 

Das brauchst du:

  • Motivlocher Herz (groß)
  • Motivlocher Kreis (verschiedene Größen)
  • Bürolocher
  • Tonpapier in Rosa, Hellgrau und Schwarz
  • Filzstift in Schwarz



 

Und so geht's:

  1. Aus dem hellgrauen Tonpapier das große Herz ausstanzen und in der Mitte in Längsrichtung (aber tropfenförmig) durchschneiden. Das wird der Körper der Maus.
  2. Ebenfalls aus dem hellgrauen Tonpapier den größeren Kreis zweimal ausstanzen. Das werden die Ohren.
  3. Aus rosa Tonpapier zwei mittelgroße Kreise ausstanzen.
  4. Aus schwarzem Tonpapier einen kleinen Kreis für die Nase ausstanzen.
  5. Aus dem grauen Tonpapier den großen Kringel für den Schwanz ausstanzen.
  6. Die Teile - wie in der Abbildung zu sehen - zusammenkleben. Mit schwarzem Filzstift das Schnäuzchen und die Barthaare aufmalen. Fertig.

 

Tipps und Tricks

Wer keine Kreislocher hat, kann stattdessen auch Herzlocher verwenden. Die ausgestanzten Herzen in der Mitte längs auseinanderschneiden und die Spitzen abschneiden.

Tonpapier: Folia

 

 

 



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: