Adventsgestecke und Adventskränze

Ein Adventskranz oder Adventsgesteck gehört genauso zur Vorweihnachtszeit wie ein Adventskalender für die Kinder. Denn was kann es Schöneres geben, als ein gemütliches Kaffeetrinken in der vorweihnachtlichen Atmosphäre, die nur brennende Adventskerzen verströmen können.
Adventskränze und Adventsgestecke können aus vielen verschiedenen Materialien gebastelt werden. Entweder es werden Tannenzweige oder anderen Koniferen auf einen Drahtreif gebunden oder die Grundlage für den Adventskranz bildet ein Strohrömer oder ein Styroporkranz. Aber natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, denn die Grundlage können zum Beispiel auch zusammengeklebte Äste oder andere Holzstücke sein. 
Als Dekoelemente dienen Naturmaterialien wie Beeren, Zapfen oder Nüsse, Christbaumkugeln, Filz in Form von Filzbändern, Filzsternen und anderen Filzausschnitten, Holzsterne und, und, und… Die Deko richtet sich dabei natürlich nach dem eigenen Geschmack aber auch nach dem Stil, in dem der Adventskranz erstrahlen soll.
Natürlich dürfen auch die Kerzen nicht fehlen, die sich meist als Stumpenkerzen auf den Adventskränzen präsentieren, während es sich bei Adventsgestecken oft auch um andere Kerzen wie zum Beispiel Stabkerzen handelt. Gerade bei den Kerzen ist es aber wichtig, darauf zu achten, dass sie sicher stehen und nicht etwa den Adventskranz in Flammen aufgehen lassen. Gerade wenn Kinder im Haus sind, kann es daher sinnvoll sein, LED-Kerzen zu verwenden, die es in allen möglichen Variationen gibt und die man mittlerweile oft nicht mehr von den echten Kerzen unterscheiden kann. Und auch die Platzierung der Kerzen hat sich im Laufe der letzten Jahre geändert. Natürlich werden Kerzen immer noch auf dem Kranz befestigt - aber man kann sie auch einfach in den Kranz hineinstellen.
Und was ist nun der Unterschied zwischen einem Adventskranz und einem Adventsgesteck? Wenn ich ehrlich bin, fällt mir dazu nur eines ein: Ein Adventsgesteck hat keine Kranzform und manchmal auch keine vier Kerzen sondern nur eine. Irgendwelche Erklärungen dazu habe ich ansonsten nicht gefunden.

25 ausgefallene Adventskränze und -gestecke

22. November 2017 - 8:27 -- Bastelfrau

Langsam wird es Zeit, sich um den Adventskranz oder das Adventsgesteck zu kümmern. Ich habe euch hier einige tolle Beispiele zusammengestellt, die ich auf Pinterest gefunden habe. Dabei habe ich besonders Wert darauf gelegt, dass sie sehr unterschiedlich sind und es sich nicht nur um die üblichen Adventskränze aus Tannengrün handelt.

Kleine Baumscheiben ganz groß

11. November 2017 - 0:00 -- Floristin
Holzscheibenkranz

Baumscheiben und Astscheiben - ob groß oder winzig klein - sind überall zu sehen und überall zu kaufen. Da fällt es ja wohl schwer, die Finger von zu lassen. Also rein in den Laden und ab in den Einkaufswagen. Denn diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr ganz schnell ein tolles Weihnachtsgesteck zaubern könnt.

Schneekranz - Do it yourself Unterlage

29. August 2017 - 11:25 -- Floristin

Es gibt so viele verschiedene Kränze und Unterlagen, mit denen man arbeiten kann. Und viele davon kosten leider teuer Geld. Dies vor allem dann, wenn es mal etwas Ausgefallenes sein soll. Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr mit ein paar Handgriffen einen Kranz kreieren könnt, der förmlich nach Schnee, Winter und Weihnachten schreit.

Türkranz "Anka Special"

15. November 2016 - 11:10 -- Floristin

Every year the same procedure. Wie es der Zufall will, habe ich eine sehr liebe Freundin, die um den ersten Advent Geburtstag hat. Sie bekommt normalerweise jedes Jahr ein Adventskranz von mir. Um mal ein bisschen Abwechslung in das Ganz zu bringen fertige ich Ihr nun jedes Jahr ein neues „It piece“an. Und der Clue ist, dass alles farblich und vom Stil her zusammen passen wird. Egal ab Türkranz, Gehänge oder Gesteck. Wenn auch Ihr gerne kreativ seid und diese ein wundervolle, spezielle Freundin habt, ist dies die perfekte Anleitung, um Eure Freundschaft zu zeigen.

Kränze und mehr - DIY-Ideen: Adventsdekorationen mit Weihnachtssternen

8. November 2016 - 14:35 -- Bastelfrau

Bonn, den 8. November 2016 – Wenn die Adventszeit naht, fangen selbst überzeugte Puristen an, ihr Zuhause festlich zu schmücken, denn für die meisten Menschen gehört eine stimmungsvolle Dekoration unbedingt zu Weihnachten dazu. Eines der wichtigsten Dekorationselemente in der Vorweihnachtszeit ist der Adventskranz. Er läutet den Beginn der besinnlichen Zeit ein und weckt die Vorfreude auf den Heiligabend. Auch Poinsettien sind in den Wochen vor Weihnachten weit verbreitet. Die prächtigen Winterblüher machen nicht nur als Topfpflanzen eine gute Figur. Mit ihnen lassen sich auch wunderschöne Adventsdekorationen anfertigen. Die folgenden DIY-Ideen mit Weihnachtssternen reichen vom klassischen Adventskranz über das längliche Centerpiece bis hin zum alternativen Wandarrangement.

Adventskranz - Das rote Männlein im Walde

29. Oktober 2016 - 12:54 -- Floristin

Verschneite Landschaften, lange Spaziergänge im Wald. Der Boden ist bedeckt mit einem weißen Pflaum. Doch was steckt darunter? Pilze, Moos und Zapfen. Der Winter hat einiges zu bieten. Doch wem es draußen zu kalt ist, kann sich die Natur auch ganz einfach ins warme Heim holen. In dieser Anleitung zeige ich Euch, wie Ihr einen schönen natürlichen Adventskranz gestalten könnt.   

Himmlischer Nana-Kranz

19. Oktober 2016 - 0:00 -- Floristin

Ausgefallene und glitzernde Figuren liegen voll im Trend. Ob Hunde mit Tütüs oder Katzenfiguren mit Handtaschen. Alles ist mit dabei. Es soll nicht ganz so knallig auf Ihrem Adventskranz hergehen? Aber ihr wollt trotzdem ein bisschen Glitzer versprühen und ausgefallen soll es auch sein? Dann ist das hier die passende Lösung: kleine engelsgleiche Nanas.

Ein Männlein steht im Walde

17. November 2015 - 9:29 -- Floristin

Jedes  Jahr aufs neue gehen wir auf die Suche nach neuen weihnachtlichen Ideen. Soll es nun ein ganzer Kranz sein, oder doch nur ein kleines Gesteck? Für alle die sich denken, weniger ist manchmal mehr, ist diese Anleitung genau das Richtige. Schnell gemacht und jedes Jahr neu zu verwenden.

Kranz binden

7. November 2015 - 6:05 -- Floristin

Viele von uns trauen sich das Binden von Kränzen nicht zu. Lisa, eine ausgebildete Floristin, zeigt uns hier Schritt für Schritt, wie man einen Kranz bindet. Und - ehrlich gesagt - ich habe zugeschaut und ich finde, es sieht gar nicht so schwer aus. :-) Dieser Kranz wurde mit Thuja gebunden - das Prinzip ist aber immer das gleiche, egal, ob man einen Adventskranz, einen Türkranz oder einen Trauerkranz binden möchte.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Adventsgestecke und Adventskränze abonnieren