Basteln für den Valentinstag und die Sprache der Rosen

12. Februar 2017 - 0:00 -- Bastelfrau


Wenn sich am 14. Februar, dem Valentinstag, Paare gegenseitig Geschenke machen, dann handelt es sich vielfach um Blumen - nämlich um Rosen, denn Rosen und Herzen symbolisieren für viele Liebe und damit auch den Valentinstag. Kein Wunder, dass sich diese beiden Symbole auch beim Basteln für den Valentinstag wieder finden - sei es auf Karten oder bei der Tischdekoration.

Ganz besonders häufig werden Valentinskarten gebastelt - oft als 3D-Bild, oft aber auch gestempelt oder mit Vintagebildern verziert. Vielfach werden diese Karten mit Kartensprüchen rund um die Liebe abgerundet. Herzchen und rote Rosen kommen auch bei der Tischdekoration zum Einsatz. Dabei kann es sich um eine einzelne Rose - aber auch um einen ganzen Rosenstrauß handeln. Wer lange etwas von der Rosenpracht haben möchte, kauft sie in einem Blumentopf, der entweder auf der Fensterbank bleiben kann oder dessen Inhalt im Frühjahr in den Garten gepflanzt wird. Dort kann er dann für jahrelange Freude sorgen - und bleibt das Paar lange oder sogar ein Leben lang zusammen, entsteht vielleicht im Laufe der Jahre ein ganzer Rosengarten… Romantischer kann es doch kaum noch werden, oder?

Rosen haben sogar ihre eigene Blumensprache. So haben nicht nur die einzelnen Sorten jeweils eine eigene Bedeutung, sondern sogar die einzelnen Farben. Hier die Bedeutung der gebräuchlichsten Farben:

Gelbe Rosen sind nicht unbedingt ein gutes Zeichen. Egal ob sie einzeln oder mit roten Rosen zusammen verschenkt werden: Sie bedeuten Eifersucht, Zweifel und mangelndes Vertrauen. Anders sieht es allerding aus, wenn ein ganzer Strauß gelber Rosen verschenkt wird, denn dann heißt das: Ich verzeihe Dir;  aber auch: Freude und/oder Dankbarkeit (z. B. dem Gastgeber gegenüber).

Wer lachsfarbene Rosen geschenkt bekommt, sollte wissen, dass er bewundert wird.



Die Farbe Orange steht für  Begeisterung und bedeutet: "Ich stehe in Flammen".

Rosa bedeutet in der Blumensprache Schüchternheit oder auch "Ich liebe dich zärtlich."

Einzelne rote Rosen heißen "Du hast mein Herz gewonnen", während sie als Strauß Liebe und Bewunderung bedeuten.

Rote Rosen, die noch nicht aufgeblüht sind, sind etwas für frisch Verliebte, denn Sie bedeuten, dass die Liebe gerade erwacht (ist).

Weiße Rosen stehen für Reinheit und Unschuld, die Knospen für Zärtlichkeit.



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: