Basteln im Frühling und Sommer

Spätestens im Januar oder Februar, wenn der Winter eigentlich erst richtig anfängt, sehnen wir uns nach dem Frühling. Und dann geht es los mit dem Basteln von frühlingshaften Wohn- und Fensterdekos.

Im Sommer lässt sich gut draußen basteln, allerdings darf es dann, je nachdem, welches Material man verwendet, nicht zu windig sein. Ideen und Anregungen, die sich oft auch für das Basteln mit Kindergruppen eignen, sind hier zu finden. Oder man bastelt Dinge für draußen, für den Garten oder den Eingangsbereich.

Nicht zu vergessen, die Feste, die im Frühling und Sommer anstehen, wie zum Beispiel Konfirmation und Kommunion oder Muttertag.

 

Minidekos für Ostern und Frühling

Diese kleinen Osterdekorationen sind im Handumdrehen hergestellt. Zum Basteln braucht man weder besonderes Geschick noch besonderes Bastelmaterial. Verbastelt wird das, was gerade da ist - zum Beispiel eine Wäscheklammer aus Holz, Seidenblümchen, die von einem alten Strauß stammen, Reste von Schleifenband und andere Dinge, die man an anderer Stelle entbehren kann.

Trendtiere beim Basteln und Dekorieren

Schon seit längerer Zeit ist die Eule DAS Trendtier und findet sich daher in vielen Bastelarbeiten und Wohnraumdekorationen wieder. Im Frühling ändert sich aber Jahr für Jahr einiges, denn dann ist das Trendtier ganz eindeutig der Schmetterling. Das wundert mich auch überhaupt nicht, denn wer freut sich nicht, wenn er im Frühjahr den ersten Schmetterling sieht? In diesem Jahr kommen noch die Singvögel dazu. Der Frühling kann nun also mit viel Geflatter beginnen. Einige Bastelbeispiele für Schmetterlinge und Vögel möchte ich euch hier zeigen.

Frühling im Glas - Muscari

Draußen fangen die Vögel langsam an zu zwitschern. Die ersten Blumen recken ihre Köpfe nach dem kalten Winter der Sonne entgegen. Der Frühling streckt langsam seine Fühler aus. Holt Euch den Frühling mit ins Haus. Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr rustikal und natürlich - aber dennoch schlicht - ein Glas füllt, das die Jahreszeit wiederspiegelt.

Frühling in Filz

Mit Filz lässt sich wunderbar dekorieren. Er ist vielfältig und bietet Euch unendlich viele Verwendungsmöglichkeiten. Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr mit ein paar Handgriffen eine kleine Frühlingsblume zum Erstrahlen bringt.

Buntes Dreierlei

Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr innerhalb von wenigen Minuten ein wenig Frische auf die Fensterbank bringt oder das perfekte Mitbringsel kreiert. Alles was Ihr dafür benötigt, ist ein Dreiertablett, frische Blumen und etwas Deko. Los geht der Spaß.

Narzissen im Glas

Narzisse im Glas

Die letzten verschneiten Tage des Winters neigen sich dem Ende zu und der Frühling steht schon in den Startlöchern. Aber wer will schon noch so lange warten? Die Weihnachtsdeko ist verstaut und schnell muss etwas Neues her. Zufällig stehen noch leere Gläser Keller? Perfekt! Ob Narzissen, Tulpen, Hyazinthen und Co. - im nu lässt sich damit etwas Frisches und Frühlingshaftes zaubern.

Herz mit Folienschmetterlingen

Beim Basteln dieser federleichten Dekoration kamen Servietten und Windradfolie zum Einsatz. Das besondere dabei sind die kleinen 3D-Schmetterlinge, die auf dem Rand es Herzen sitzen. Hier sorgt die Windradfolie nämlich dafür, dass die Schmetterlinge richtig echt aussieht. Zusätzlich zum typischen Bastelmaterial für die Serviettentechnik habe ich noch Window Color Konturenpaste verwendet.

Pfeifen und Flöten aus Ästen und Zweigen

Früher, als die Kinder überwiegend draußen spielten und nicht annähernd so viel Spielzeug wie die Kinder heute hatten, war es ganz normal, dass man sich aus Ästen und anderen Naturmaterialien Spielzeug bastelte. Ganz besonders beliebt waren dabei verschiedene Pfeifen und Flöten, an deren Herstellung sich bis heute nichts geändert hat.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln im Frühling und Sommer abonnieren