Basteln zu Halloween

Geister und Gespenster, Hexen, Fledermäuse, Spinnen und Spinnweben, blutende Kerzen, Mumien, Totenköpfe, Särge, Fledermäuse und natürlich geschnitzte Kürbisse - das sind die typischen Motive, die man jedes Jahr - am 31. Oktober - wieder findet, denn dann ist Halloween.
Beim Basteln geht es zu diesem Anlass sowohl um allgemeine Dekorationen, die schon vor Halloween den Wohn- oder Außenbereich verschönern als auch um Halloweenpartys. Vor Halloween kann man zum Beispiel schon Kürbisse schnitzen und diese sowohl im Haus als auch draußen vor der Tür, im Garten oder Vorgarten platzieren, denn die Kürbisse halten länger als einen Tag und können so schon vor Halloween geschnitzt werden. Aber auch andere gruselige Wohndekos sind meist viel zu schön, um sie nur an einem Tag zu betrachten. 
Wer eine Halloweenparty veranstaltet, muss schon frühzeitig mit den Vorbereitungen anfangen. Da können die Einladungskarten für die Halloweenparty selbst gebastelt werden, die Tischdekoration mit Spinnen und Spinnenweben, gruseligen Windlichtern und Skelettteilen eignet sich ebenfalls zum Selbermachen und natürlich müssen auch die verschiedenen gruseligen Speisen wie Mumien- oder Hexenfinger, Würmersalat oder Hexengebräu in Flaschen vorbereitet werden. 
Wer kleinen Gästen oder denjenigen, die vor der Tür stehen und "Süßes oder Saures" verlangen, etwas besonderes mitgeben möchte, kann kleine Tüten im "Halloweendesign" basteln, mit Süßigkeiten füllen und mitgeben.
Und natürlich gehören auch die entsprechenden Kostüme dazu. Manche werden gekauft, andere selbst genäht und wieder andere kann man schnell und einfach selbst basteln, zum Beispiel in dem man ein altes Bettlaken nimmt, Löcher für die Augen hineinschneidet und das Ganze soweit kürzt, dass man nicht über den Stoff stolpert. Schon ist das Halloweenkostüm fertig.  

Kleine "Kürbisverpackung" für Halloween

Kürbisverpackung

Wer eine Halloweenparty organisiert oder den Kindern, die im Laufe des Tages an der Tür klingeln und nach Süßem oder Saurem verlangen, etwas Nettes mitgeben möchte, kann Bonbons oder andere Süßigkeiten gut in selbst gebastelten Halloweenkürbissen verpacken. 

Dekos für Halloween

Mittlerweile finden sie auch in Deutschland statt - die Halloweenpartys, für die man selbstverständlich auch eine tolle Deko benötigt, die man oft selbst basteln kann. Wie schon bei den Dekos zum Aufessen kann es hier sehr nett, aber auch sehr gruselig zugehen...

10 Halloween-Dekos zum Aufessen

Bald ist Halloween - und wer eine Party feiert, braucht Ideen für tolle, gruselige Tischdekorationen. Am besten sollte man sie noch aufessen können…Und da fangen die Schwierigkeiten eigentlich schon an. Zumindest kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich für meine Tochter unappetitliche Häppchen "gezaubert" habe - Hauptsache, sie sahen schön ekelig ist. Aber es geht auch anders…mit lustigen Hexen, Augen, die aus dem Kakao herausschauen, Apfelköpfen in Cider oder einem Friedhofssalat...

50 gruselige Bastelanleitungen und Deko-Ideen für Halloween

Links zu 50 gruseligen Bastelanleitungen und Bastelvorschlägen für Halloween - vom Kürbis schnitzen über Grußkarten basteln bis hin zur tollen Halloween-Deko für die große Halloweenparty - habe ich hier für dich zusammengetragen. Manche Dinge davon sind ganz einfach zu basteln, andere sollten vor allen Dingen Anregungen geben. Manche Dinge sind auch gar nicht umsetzbar, wenn man keinen großen Garten hat und wieder andere lassen sich toll als Deko für die Halloweenparty verwenden.

Falscher Scherenschnitt - Lichtertüten schablonieren

Irgendwann dachte ich, dass Scherenschnitte wunderbar auf Lichtertüten passen würden. Das Problem war nur: Wo bekomme ich die Scherenschnitte her? Jetzt habe ich es ganz anders ausprobiert - nämlich mit Schablonen und schwarzer Farbe. Herausgekommen sind Lichtertüten, die ganz eindeutig "etwas haben". Außerdem sind sie superschnell gemacht und preisgünstig dazu...

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln zu Halloween abonnieren