Möbel und Wohnen

Dachfenster und Rollos von VELUX

23. Januar 2017 - 15:44 -- Bastelfrau

Seit einiger Zeit bin ich ehrenamtlich tätig und habe in dieser Zeit schon mehr als 20 Wohnungen für einzelne Personen gefunden. Bei fast allen diesen Wohnungen handelt es sich um Dachwohnungen, denn meine Schützlinge beziehen alle ALG II und sind auf preisgünstigen Wohnraum angewiesen. Und den findet man eben meist unter dem Dach. Aus diesem Grund bin ich in den letzten Monaten zum "Dachgeschosswohnungen-Spezialisten" geworden und weiß, dass eines der größten Probleme die Fenster sind - besonders wenn es um die Sommerhitze geht.

Küchenplanung

27. August 2015 - 9:23 -- Bastelfrau

Ich kann mich tatsächlich noch daran erinnern, dass wir einen ähnlichen Herd in der Küche stehen hatten, als ich noch sehr klein war. Meine Mutter musste den Herd mit Kohle befeuern und daher das Essen gut voraus planen. Mittlerweile ist nicht nur das Kochen einfacher geworden - auch die anderen Möbel und Geräte, die in der Küche stehen, sind ergonomischer und damit praktischer als je zuvor. Trotzdem ist auch heute eine gute Küchenplanung unerlässlich, damit es später keine böse Überraschungen gibt.

Moppe-Kasten fürs Kinderzimmer

2. Juli 2014 - 15:29 -- Bastelfrau

Dieser Moppe-Kasten von Ikea wurde mit pastelligen Acrylfarben bemalt und mit Servietten in der Serviettentechnik beklebt. Beim basteln herausgekommen ist dabei ein Ordnungshelfer, der richtig gut ins Kinderzimmer passt - aber auch ins Badezimmer, denn die maritimen Motive sind ganz neutral.

Wohnen mit den richtigen Farben

Vor einiger Zeit habe ich mir Farben von Annie Sloan gekauft und kurz darauf auch mein erstes Buch von ihr: Wohnen mit den richtigen Farben. Vielleicht hört sich dies zuerst einmal nach einem Buch an, das nicht unbedingt für Bastler ist, aber der Titel täuscht - ich denke, dass mir dieses Buch in Zukunft noch viel beim Basteln weiterhelfen wird - und zwar ohne dass ich irgendwelche Zimmer neu streiche.

Regale aufpeppen

9. Mai 2012 - 13:10 -- Bastelfrau

Vor einiger Zeit brauchte ich neue Regale, um diverse Bastelbücher und Bastelmaterial halbwegs ordentlich aufzubewahren. Aus Platzgründen mussten diese Regale in einen Flur - sie durften also nicht allzu tief sein. Bei den Regalen, die wir kauften, sah dann zwar die Front ganz gut aus, aber die Rückwand bestand aus einem klappbaren grauen Plastikteil, dass nicht gerade den Eindruck vermittelte, dass es sich um ein hochwertiges Regal handeln würde. Also musste irgendetwas geschehen… Und was bietet sich für ein Bücherregal mehr an, als die Rückwände mit alten Buchseiten zu bekleben? Gesagt, getan…

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Möbel und Wohnen abonnieren