Sterne basteln

Fröbelstern

Mit etwas Übung dauert es vielleicht 10 Minuten, dann ist aus vier Bändern ein interessanter und schmucker Stern entstanden: Der Fröbelstern, auch Orionstern genannt, eignet sich als Weihnachtsschmuck, als Fensterdeko und als besondere Dekoration für ein Geschenk. Für alle, die sich bisher nicht "herangetraut" haben: So geht's...

Perlenstern in rosa

Dieser Perlenstern wurde mit rosa und weißen Wachsperlen gestaltet. Als Gerüst dient ein einfacher Drahtstern. Zusätzlich wurde mit feinem Golddraht gebastelt. Dadurch wurde der Stern wesentlich "voller" - aber ohne überladen zu sein.

Stäbchenstern

Dieser Stern sieht auch mit 6 oder mehr Spitzen sehr gut aus. Sollten die Bohrungen in den Perlen durch die Farbschicht etwas eingeengt sein, kannst Du diese mit einer Nähnadel durchstoßen und damit erweitern. Bei der Drahtführung solltest Du darauf achten, dass sich keine gekreuzten Schlingen bilden. Diese können beim Perlendurchzug knicken und der Draht bricht. Von Melanie Heide

Geprägter Stern bunt bemalt

Dieser Stern entstand bei einer Händlerschulung in Kassel. Dabei wollte ich unbedingt in die Gruppe, die die Schulung bei der Firma Tif begann, denn ich hatte eine Idee, die ich unbedingt umsetzen wollte. Dabei ging es darum, dass ich ausprobieren wollte, ob man das geprägte Metall mit (backofenfixierbarer) Glas- und Porzellanmalfarbe bemalen könnte. Und siehe da: Das Basteln war ein voller Erfolg...

Seiten

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Sterne basteln abonnieren