Basteln

Hier ist alles zum Thema Basteln zusammengestellt, was es auf der Webseite zu diesem Überbegriff zu finden ist. Das bedeutet, dass du hier nicht nur Bastelanleitungen findest, sondern auch Basteltipps und -ideen, die ohne großartige Bastelanleitung auskommen, Rezensionen über Bastelbücher, Bastelvorlagen mit und ohne Anleitungen, Malvorlagen und vieles mehr.
Die neuesten Bastelanleitungen sind hier immer ganz oben. Auf der rechten Seite - etwas weiter unten - findest du ein Inhaltsverzeichnis, in dem die einzelnen Anleitungen diversen Techniken, Materialien, Feiertagen oder Themen zugeordnet sind.
Die meisten Dinge, die du im Bereich Basteln findest, wurden von mir selbst gebastelt. Es handelt sich nicht um Anleitungen, die zu irgendeinem Bild geschrieben wurden und deshalb vielleicht gar nicht machbar sind, sondern alles wurde tatsächlich ausprobiert. Und zwar von demjenigen, dessen Name bei der Anleitung steht. Viele Anregungen - meist ohne ausführliche oder sogar ganz ohne Anleitungen stammen von Usern dieser Webseite, die euch einfach nur zeigen wollen, was man alles Tolles machen kann.
Die Bastelarbeiten ziehen sich durch den gesamten Bastelbereich und sind für ganz unterschiedliche Altersgruppen, für Alleinbastler und Kurse, für diejenigen, die für sich Basteln und für diejenigen, die ihre Basteleien auf Kunsthandwerkermärkten und Basaren verkaufen, geeignet.
Es gibt viele Bastelarbeiten, bei denen Verpackungsabfälle, wie Dosen aus Kunststoff, Pappe oder Metall, Flaschen, Milchverpackungen oder Plastikbecher verwendet wurden. Bei anderen Gelegenheiten kommen alte Dinge, die man sonst wegwerfen würde zum Einsatz und werden verbastelt oder einfach neu dekoriert.
Du findest aber auch Anleitungen zu ganz neuen Bastelmaterialien und Bastelwerkzeugen. Und ich muss gestehen, dass ich bei älteren Materialien, gerade was Farben und Kleber angeht, schon meine Lieblingsmaterialien habe - einfach weil ich sie schon seit vielen Jahren benutze und damit besser als mit anderen Produkten klarkomme.

Afrika-Kochbuch

Auch für dieses Kochbüchlein habe ich fertig zugeschnittene Kartenrohlinge in DIN A5 verwendet. Durch den relativ festen Kartenkarton wird das Büchlein auch ausreichend stabil. Und genau wie schon beim vorherigen Kochbuch, dem Kochbuch mit afrikanischen Rezepten - bilden jeweils zwei Seiten gleichzeitig eine praktische Tasche, in die ein Anhänger mit Einkaufliste geschoben werden kann. Verziert werden die einzelnen Seiten teilweise mit Scrapbooking Papier, teilweise mit selbsthergestelltem Papier.

Kochbuch mit afrikanischen Rezepten

Beim Basteln dieses Kochbuches habe ich fertig zugeschnittene Kartenrohlinge in DIN A5 verwendet. Dadurch wird das Basteln des Kochbuches ganz einfach, aber trotzdem gibt es einen tollen Effekt: jeweils zwei Seiten bilden gleichzeitig eine praktische Tasche, in die ein Anhänger mit Einkaufliste geschoben wird. Verziert werden die einzelnen Seiten mit Servietten, die zuvor auf einfaches Druckerpapier aufgeklebt wurden.

Schneidematten für Cameo Silhouette preisgünstig selber machen

Schneidematten für Cameo Silhouette preisgünstig selber machen

Wer eine Silhouette Cameo oder Silhouette Portrait sein eigen nennt, weiß, dass den größten Teil der laufenden Kosten die Schneidematten verursachen - sei es, weil man sie neu kauft, sei es, weil man wieder aufbereitet (in diesem Fall kosten sie zwar nicht so viel Geld, dafür eine Menge Zeit und Nerven). Beides ist nicht wirklich mein Ding und so fand ich eine Möglichkeit, mir meine Schneidematten schnell und vor allen Dingen extrem kostengünstig selbst herzustellen. Das heißt: Meine Schneidematten kosten mich zur Zeit zwischen 0,20 Euro und 2,50 Euro - je nachdem, wie groß die Schneidematten sind. Dabei ist meine Art, die Schneidematten herzustellen so simpel, dass es fast schon unglaublich ist.

Eule aus Styroporkugel

23. September 2017 - 11:27 -- Bastelfrau

Für diese Eule habe ich eine uralte Styroporkugel, Wollreste, Filzreste und Kleber benötigt. Ansonsten habe ich noch ein uraltes elektrisches Messer geschrottet, weil ich mal wieder ganz besonders einfallsreich sein wollte…:-)

Katzenwürfel

Diese Wohnraumdeko habe ich aus Milchkartons gebastelt und anschließend mit Vintagebildern beklebt. Dass es sich dabei um Milchkartons handelt, ist meiner Meinung nach nicht mehr zu erkennen... Hat diese Katze nicht einen herrlichen Gesichtsausdruck? 

Embellishments aus Wellpappe

Auch beim Kartenbasteln ist zur Zeit der Vintagelook ein absoluter Trend. Einzelne Verzierungen dafür kann man sich selbst basteln - unter anderem aus Wellpappe. Damit meine ich aber nicht die Wellpappe, die man im Bastelgeschäft kaufen kann, sondern alte Kartonverpackungen. Die Verarbeitung ist super einfach und die Ergebnisse richtig schön. Dabei weiß ich gar nicht genau, wie ich diese Teilchen bezeichnen soll. Für normale "Embellishments" sind sie eigentlich zu groß, unter einem Kartenhintergrund stelle ich mir etwas anderes vor. Ich denke aber, dass man sie super gut bekleben und verzieren und dann auf die Karten kleben kann. Zumindest werde ich das so machen.

Stundenplan-Hülle mit Eulen

Gerade zum Schulanfang kann man eine Hülle, die den Stundenplan schützt, gut gebrauchen. Das Material  dafür ist sehr preisgünstig (teilweise habe ich dafür Muesli- und Cornflakes-Karton verwendet) und die Hülle ist relativ schnell gemacht. Wer sie nicht alleine basteln möchte, der lässt sich einfach von seinem Kind etwas helfen. Damit der Stundenplan auch wirklich in die Hülle hineinpasst, habe ich euch gleich vier Stundenpläne zum Ausdrucken an diese Bastelanleitung angehängt.

Stanzform Eule - aus China

Vor einiger Zeit habe ich mir Stanzformen in China bestellt. Dabei bin ich auf Stanzformen gestoßen, mit denen man Figuren aus mehreren Teilen herstellen kann. Ich muss gestehen, ich habe mir mehr als nur eine Form bestellt, denn ich war total fasziniert. Allerdings habe ich auch schnell festgestellt, dass es manchmal nicht ganz einfach ist, die Figuren richtig zusammenzusetzen, da es keinerlei Anleitungen und fast keine Bilder von den fertigen Figuren gibt. Selbst die Beschreibung der einzelnen Formen ist manchmal falsch. Deshalb werde ich nun jede einzelne Stanzform hier nach und nach vorstellen - sobald ich es geschafft habe, aus den Einzelteilen eine vernünftige Figur zusammenzusetzen. Mein erster Versuch ist die Eule. Wie das Zusammensetzen geklappt hat, erfährst du hier.

Bildtransfer mit Transferlack

Das Wort Ikone stammt aus dem griechischen: eikon = Bild. Sie zeigt heilige Begebenheiten und besondere Personen der Religionsgeschichte. Die Ikonenmalerei stammt aus dem 6./7. Jahrhundert und erlebte ihren Höhepunkt im 11./12. Jahrhundert in Russland. Dort wurde sie später sogar "fabrikmäßig" produziert. Trotzdem: Ikonen zählen auch heute noch zu den begehrten Kostbarkeiten - entweder als wertvolle Dekoration oder als Sammlerstück.

Da die Originalikonen von Künstlern mit jahrelanger Ausbildung und Erfahrung handgemalt wurden, können wir diese Technik nicht nachmachen. Deshalb wurde von der Fa. Creartec ein Verfahren entwickelt, dass trotzdem die Möglichkeit bietet, nahezu identisch wirkende, einzigartige Ikonen herzustellen, die im Bildausdruck, der Bildgestaltung und dem äußeren Aussehen einer alten, sehr wertvollen Ikone kaum nachstehen. Eine der Farben ist sogar auf einer alten russischen Rezeptur aufgebaut und enthält Orangenschalen, Firnisse, Füllstoffe und moderne Acrylate. Sie sorgt dafür, dass das Holz des Rahmens versiegelt wird. Damit soll verhindert werden, dass sich der Rahmen verwerfen oder verziehen kann.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln abonnieren