Basteln

Hier ist alles zum Thema Basteln zusammengestellt, was es auf der Webseite zu diesem Überbegriff zu finden ist. Das bedeutet, dass du hier nicht nur Bastelanleitungen findest, sondern auch Basteltipps und -ideen, die ohne großartige Bastelanleitung auskommen, Rezensionen über Bastelbücher, Bastelvorlagen mit und ohne Anleitungen, Malvorlagen und vieles mehr.
Die neuesten Bastelanleitungen sind hier immer ganz oben. Auf der rechten Seite - etwas weiter unten - findest du ein Inhaltsverzeichnis, in dem die einzelnen Anleitungen diversen Techniken, Materialien, Feiertagen oder Themen zugeordnet sind.
Die meisten Dinge, die du im Bereich Basteln findest, wurden von mir selbst gebastelt. Es handelt sich nicht um Anleitungen, die zu irgendeinem Bild geschrieben wurden und deshalb vielleicht gar nicht machbar sind, sondern alles wurde tatsächlich ausprobiert. Und zwar von demjenigen, dessen Name bei der Anleitung steht. Viele Anregungen - meist ohne ausführliche oder sogar ganz ohne Anleitungen stammen von Usern dieser Webseite, die euch einfach nur zeigen wollen, was man alles Tolles machen kann.
Die Bastelarbeiten ziehen sich durch den gesamten Bastelbereich und sind für ganz unterschiedliche Altersgruppen, für Alleinbastler und Kurse, für diejenigen, die für sich Basteln und für diejenigen, die ihre Basteleien auf Kunsthandwerkermärkten und Basaren verkaufen, geeignet.
Es gibt viele Bastelarbeiten, bei denen Verpackungsabfälle, wie Dosen aus Kunststoff, Pappe oder Metall, Flaschen, Milchverpackungen oder Plastikbecher verwendet wurden. Bei anderen Gelegenheiten kommen alte Dinge, die man sonst wegwerfen würde zum Einsatz und werden verbastelt oder einfach neu dekoriert.
Du findest aber auch Anleitungen zu ganz neuen Bastelmaterialien und Bastelwerkzeugen. Und ich muss gestehen, dass ich bei älteren Materialien, gerade was Farben und Kleber angeht, schon meine Lieblingsmaterialien habe - einfach weil ich sie schon seit vielen Jahren benutze und damit besser als mit anderen Produkten klarkomme.

Spielzeug für Kleinkinder aus Washitape

12. Juni 2017 - 9:56 -- Bastelfrau

Als mein Enkel noch etwas kleiner war, spielte er sehr gerne mit Toilettenpapierrollen. Genauer gesagt, lies er alles mögliche hindurchfallen - oder auch nicht. Learning by Doing also. :-) Ein Problem dabei war allerdings, dass er die Papprollen auch in den Mund nahm und daran herumlutschte. Früher habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht. Da aber mittlerweile sogar Lebensmittelverpackungen mit Blei belastet sind, weil dafür Altpapier verwendet wird, möchte ich gar nicht darüber nachdenken, was alles in den Papprollen steckt. Also musste ich mir etwas einfallen lassen - die Lösung hieß Washitape.

Mein Blumen-Bastelbuch

Eigentlich sollte dieses Büchlein ein Geschenk werden - jetzt werde ich es allerdings für mich behalten. Warum? Weil ich hier nicht nur die Anleitungen für die verschiedenen Blumen unterbringen, sondern auch die Stanzformen und eventuell vorgestanzte Teile für die Blüten aufbewahren kann. Das ist aber nicht der einzige Grund...

Paperballs - ein klein wenig teurer als die Basisversion

Das zusätzliche Bastelmaterial, dass man für diese Version der Paperballs benötigt, ist eigentlich gar nicht der Rede wert. An Papier kommt nicht mehr dazu, da die in der Basisversion verwendete Papiermenge reicht. Lediglich ein Stück Blumendraht und zwei Holzperlen sind an zusätzlichem Material nötig - was die Kosten für den Paperball aber auch nicht auf mehr als durchschnittlich 40 Cent steigen lässt. Teurer kann es natürlich werden, wenn man teureres Papier und teure Perlen verwendet - das funktioniert aber auch in die andere Richtung: Es kann auch preisgünstiger werden. Das, was bei dieser Art Paperballs allerdings benötigt wird, ist mehr Werkzeug...

Mehrreihiges Armband aus Lycra-Band

Mehrere kleinere Stücke Lycraband werden mit breiten Endkappen zusammengehalten - und schon hat man ein mehrreihiges Armband... Und wer gerne öfter einmal die angehängten Perlen wechselt, kann sich ganz besonders freuen, denn die Perlen und Metallanhänger lassen sich leicht austauschen - sie werden nicht auf das Band gezogen, sondern an Anhängerperlen oder Ösenperlen gehängt.

Serviettenrose

Früher gehörte es zum guten Ton, dass die Servietten am Sonntagstisch oder bei Festlichkeiten schön gefaltet waren. Es gab sogar Haushalte, in denen dies bei jeder Mahlzeit der Fall war. Diese Zeiten sind schon lange vorbei. Schade eigentlich, denn ich beobachte immer wieder, dass alle am Tisch schön gefaltete Servietten sofort bewundern und fragen, wie man das macht. Deshalb habe ich heute eine Anleitung für das Falten einer Serviettenrose für euch.

Rezeptkartenhülle aus Toilettenpapierrolle

Ich liebe es, wenn man aus Abfall Dinge basteln kann, denen man später nicht mehr ansieht, was sie einmal waren. Dies gilt auch für diese Rezeptkartenhüllen, die ich noch in der Serviettentechnik mit afrikanischen Motiven beklebt habt. Übrigens sind diese Hüllen auch toll, um ATCs (Artist Trading Cards) aufzubewahren, denn die ATCs passen genau hinein.

Aus Baumwolltaschen Kissen zaubern

Kissenbezüge im Bastelfachhandel sind oft recht teuer. Eine wesentlich günstigere Alternativ sind da Baumwolltaschen, die sich einfach zum Kissen umfunktionieren lassen. Möchte man mit Kindern basteln - zum Beispiel beim Kindergeburtstag - haben die Kinder sogar zwei Auswahlmöglichkeiten: Tasche oder Kissen. Bei den folgenden Beispielen handelt es sich generell um Serviettentechnik auf Stoff. Aber natürlich kann man die Taschen-Kissen auch mit Stoffmalfarbe bemalen.

Starburst Farbspray von Lindy's Gang

Starburst sind Sprühfarben von Lindy's Gang, die ähnlich wie Glimmer Mist sind. Gesehen habe ich sie das erste mal in einem YouTube-Video, in dem es um "Altered Shoes" ging. Die Farben (und das Video) haben mich so fasziniert, dass ich mir die Farben zum Testen besorgt habe. Die Sprühflaschen sind einzeln oder im 5er-Pack erhältlich und - die Farben müssen selbst "angerührt" werden. Das heißt, in den Flaschen befindet sich zuerst einmal nur das Farbpulver.

Vintagerahmen mit Rosen

Hier habe ich einen einfachen Holzrahmen mit Chalkfarben bemalt und anschließend mit Papierrosen und einer Prima Doll von Julie Nutting beklebt. Ein Bild habe ich bewusst nicht in den Rahmen gepackt - es ist nämlich genauso gut möglich, hier zum Beispiel einen Spiegel einzufügen oder die Rückwand des Rahmens als Collage zu gestalten. Das Ganze ist übrigens extrem preisgünstig herzustellen und eignet sich daher auch als kleines Mitbringsel, als selbstgemachtes Geschenk, wenn man nicht so viel Geld hat oder als Wichtelgeschenk vor Weihnachten.

Christlicher Schmuck - nicht nur zu Kommunion und Konfirmation

Christlicher Schmuck zu Kommunion und Konfirmation

Einfache Kreuze aus Holz lassen sich auf vielfältige Art und Weise bemalen, bekleben, mit Brandmalerei oder Texten versehen. Hier möchte ich euch drei Ketten mit Kreuzanhängern zeigen, die mit den Pebeo Moon, Pebeo Prisme bzw. Pebeo Ceramic Farben verziert wurden. Das Schöne an dieser Farbe ist, dass sie die Arbeit ganz von alleine macht und dabei für ein tolles Ergebnis sorgt.

Herz-Lesezeichen

Diese Lesezeichen aus Tonkarton und Scrapbooking Papier lassen sich superschnell und preisgünstig basteln. So hat man ruckzuck ein kleines Mitbringsel, ein nettes Zusatzgeschenk zu einem Büchergutschein oder ein kleines Lesezeichen, das man zum Valentinstag oder zum Muttertag verschenken kann - oder man verwendet es einfach selbst.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln abonnieren