CREATIVA 2017 mit Vielfalt und neuen Themen - Von Tortendekoration bis zu wahrhaft einzigartiger Mode



Dortmund (AWe/Kra) – Vom 15. bis 19. März 2017 wird es wieder bunt in den Hallen der Messe Westfalenhallen Dortmund. Rund 700 Aussteller präsentieren sich den Besuchern auf der CREATIVA, Europas größter Kreativmesse. Die Aussteller verkaufen und erklären ihre vielfältigen Kreativprodukte, Besucher können während der zahlreichen Mitmach-Sonderschauen und Kreativ-Workshops selber Hand anlegen. Bereits jetzt stehen wieder einige Themen der kommenden Messe fest, von Tortendekoration und handgemachter Mode über Jeans als kreatives Ausdrucksmittel bis hin zu den Ergänzungsschwerpunkten Perlen, Landgarten sowie Puppen & Bären.

Der Trend rund um Tortendekoration & Backzubehör wächst immer weiter an. Kreative aus dem In- und Ausland zeigen ihre Fertigkeiten mit Zuckerguss und Verzierungen – übrigens bereits eine Jahrhunderte alte Form des kreativen Ausdrucks. Aussteller präsentieren auf der CREATIVA die passenden Produkte, interessante Backtechniken, trendiges Backzubehör und die neuesten Dekorationssortimente.

 

Bild: Das Queens' Battle feierte auf der CREATIVA 2016 Premiere. Schon damals gehörten Korsagen zu den Details der buchstäblich süßen Hochzeitskleider. 2017 geht es nun um Röcke, Kleider und Korsagen im viktorianischen Stil.

Röcke aus Zuckerguss

2017 findet das inzwischen zweite Queens‘ Battle im Rahmen der CREATIVA statt. Thema dieses Mal: Steampunk. Das Queens‘ Battle ist der einzige Live-Wettbewerb Deutschlands zu Torten- und Backdekoration. Erfolgreich gestartet zur CREATIVA 2016 mit essbaren Hochzeitskleidern geht es bei dem Award dieses Mal um Röcke,

Kleider und Korsagen im viktorianischen Stil. An lebensgroßen Puppen werden die Kleider von Grund auf mit Fondant, einer Zuckermasse, überstrichen und auf einem Gestell von Konditormeistern aufgebracht.
Sind die Puppen fertig vorbereitet, beginnen die Künstlerinnen mit der kreativen Tätigkeit. Hierzu ist eine mehrwöchige Vorplanung, verbunden mit vielen Skizzen und Detailüberlegungen nötig. Die Teilnehmerinnen sind dann fünf Messetage lang im Einsatz, um ein perfektes Kunstwerk in Lebensgröße zu erstellen. Die Ehrung der Sieger erfolgt am 19. März auf der CREATIVA. Über die Qualität der süßen Kunstwerke urteilt eine internationale Fachjury aus dem Mode- und Tortendekobereich.

2016_creativa_queensbattle_tanja_groesch_detail.jpg

Mode von unabhängigen Labels und Selbermachern

Neu im Programm der CREATIVA ist 2017 der Handmade-Markt. Er ist der Treffpunkt für alle Freunde, Fans und Liebhaber von handgemachten und selbstdesignten Produkten aus den Bereichen Mode, Kinderkleidung, Wohnaccessoires, Papeterie und Interieur.
Unabhängige Labels, junge Kreative, Designer und Selbermacher zeigen und verkaufen ihre einzigartigen, schönen und mit Liebe gemachten Sachen. Individualität statt Massenware heißt das Motto – ein Thema, das zum Beispiel bei jungen Erwachsenen heute voll im Trend liegt.

2016_creativa_217.jpg

Bild: Unter dem Motto „Pimp my Jeans“ zeigt die CREATIVA, wie die eigene Lieblingsjeans individuell verschönert werden kann.

"I love my Levi‘s"



In Zusammenarbeit mit dem Levi-Strauss-Museum wird auf der CREATIVA 2017 wieder eine besondere Ausstellung zu sehen sein. Dort haben die Besucher die Möglichkeit, in die Welt der berühmten Jeans-Hose einzutauchen. Beim Bestaunen der Ausstellung „Be part of the legend“ kommen nicht nur Liebhaber der Marke Levi’s auf ihre Kosten.
Unter dem Motto „Pimp my Jeans“ zeigt die CREATIVA zudem, wie die eigene Lieblingsjeans individuell „gepimpt“ werden kann. Egal, in welchem Stil – Punk oder Rock, Pop oder Indie, Hipster oder Hippie – das Portfolio hält bestickte Flicken, Retro-Aufnäher, personalisierte Monogramme, Nieten und vieles mehr bereit. Die Workshops werden von Studierenden der Universität Paderborn – Fakultät für Kulturwissenschaften / Fach Textil durchgeführt.

Kreative Köpfe gefragt

Auch dieses Mal sind auf der CREATIVA wieder Menschen mit originellen Ideen gefragt. Gesucht werden individuelle Entwürfe mit kreativen Techniken. Stricken, Häkeln, Quilten, Nähen, Weben, Filzen, Upcycling oder Re-Design – wer nicht bereits Profi ist, kann sich bis zum 12. Februar 2017 im Rahmen des DORTEX Design-Awards bewerben. Prämiert werden die besten Kreativarbeiten in sechs Kategorien sowie der Sonderkategorie „Best Youngster“, dem Nachwuchs-Sonderpreis für Kreative unter 18 Jahren. Neben dem Titel „Preisträger DORTEX Design-Award“ erhalten die Sieger Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro. Die Jurysitzung, Preisverleihung und Award-Show finden am 14. und 15. März 2017 im Rahmen der CREATIVA 2017 statt.

Drei Ergänzungsschwerpunkte

Die PerlenExpo im Rahmen der CREATIVA ist ein Muss für jeden Perlen-Fan, denn hier wird nach Herzenslust gekauft, gefädelt, bestaunt und Expertenwissen ausgetauscht. International bekannte Perlenkünstler präsentieren im Designer Village ihre Schmuckstücke, stehen mit Rat und Tat bei fachlichen Fragen zur Seite und bieten Perlen-Kits und Anleitungen zum Kauf an. Passend dazu können auf der PerlenExpo-Workshopfläche die neusten Perlen-Trends in Kursen entdeckt werden.

2016_creativa_518.jpg

Bild: Perlen in nahezu allen Spielarten und Einsatzgebieten sind Thema auf der Messe.

Der „Landgarten“ ist der Marktplatz für Gartenkultur und ländliche Lebensart. Angeboten werden hier im Rahmen der CREATIVA Garten- und Landhaus-Accessoires, Pflanzen und Floristik, Garteneinrichtung und -bedarf, ländliche Delikatessen und mehr. Ein passendes Rahmenprogramm mit Vorführungen und Vorträgen runden das
Angebot ab.

In der Halle 7 erwartet die Besucher ein einzigartiges Programm mit Künstlerpuppen, Sammlerpuppen, Reborns, Babypuppen, Teddys und Zubehör. Beeindruckende Exponate erobern hier die Herzen der Puppen- und Bärenliebhaber im Sturm.

2016_creativa_684.jpg

Bild: Puppen und Bären stellen einen eigenen Ergänzungsschwerpunkt der CREATIVA dar.

Weitere Infos gibt es unter www.messe-creativa.de und www.facebook.com/creativa.dortmund.
Außerdem werden unter www.creativa.messeblogs.de aktuelle Inhalte zur Messe veröffentlicht. Rechtzeitig zur CREATIVA 2017 wird außerdem in den einschlägigen Stores eine App für die Besucher zur Verfügung stehen.

Text und Bilder: Westfalenhallen Dortmund



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.