Blumen basteln

Für das Blumenbasteln kann man ganz unterschiedliche Materialien verwenden. 
Wir alle dürften das Basteln von Blumen mit Krepppapier kennen, aber es geht auch mit Papiertaschentüchern, Toilettenpapier, einfachem Druckerpapier, Maulbeerbaumpapier und anderen Papierarten. Einige von euch erinnern sich vielleicht auch noch an die Blumen aus Strumpfgewebe oder Tauchlack. Eine sehr alte Technik, um Blumen zu "basteln" bzw. zu konservieren ist das Eintauchen in Wachs und auch aus Stoff kann man wunderbar Blumen basteln. Sogar Seidenblumen "könnte" man selbst basteln, wenn man denn das benötigte Werkzeug zu einem akzeptablen Preis auch in Deutschland bekommen würde.
Ob die Blumen naturgetreu oder komplett stylisch aussehen, muss jeder selbst entscheiden. Wer naturgetreue Papierblumen basteln möchte, wählt dafür am besten Krepppapier oder Druckerpapier. Die einzelnen Formen für die Blütenblätter können einfach mit Hilfe einer Schablone vorgezeichnet werden. Bequemer wird es, wenn man Stanzformen verwendet - gerade im Blumen-Bastelbereich hat sich da in der letzten Zeit richtig viel getan. Und wer einen Hobbyplotter besitzt, kann sich entweder passende Blumenvorlagen dafür kaufen oder auch - je nach Plotter - eingescannte Vorlagen damit ausschneiden. Ansonsten benötigt man noch eine Schere, Farben und Kleber - und schon kann es mit dem Basteln von Papierblumen losgehen.
Bastelt man die Blumen lieber aus Stoff, eignen sie sich natürlich auch ganz toll für Haarschmuck, für das Verzieren von Kleidung und als Accessoire für Hüte und Faszinator. Je nach dem, welchen Stoff man gewählt hat, wirken die Blumen ganz zart  (zum Beispiel bei der Verwendung von Chiffon oder Seide) oder eher rustikal (zum Beispiel bei der Verwendung von Jute und ähnlichen Stoffen). 
Ein weiteres Thema beim Blumen basteln ist die Verwendung von Draht, der dann mit verschiedenen Materialien "überzogen" wird. Am bekanntesten dürften hier die Strumpfblumen und die Blumen aus Tauchlack sein. Da Tauchlack schwer zu bekommen ist, kann man hier auch auf Nagellack ausweichen - zumindest bei kleineren Blümchen.

Satinrose nach einer Bastelvorlage für Papier

Beim letzten Stoff-Einkauftripp meiner Tochter und mir haben wir viele verschiedene Satinstoffe gekauft - um Blumen zu basteln. Die erste Blume, die ich euch hier vorstellen möchte, ist nach einer Vorlage für eine Rose aus Papier gebastelt worden, sieht aber durch die Verwendung von Stoff total anders aus...

Sonnenblume in Artischockentechnik

Die Artischockentechnik hatte ihren Höhepunkt vor ca. 19 Jahren. Zu dieser Zeit habe ich auf einem Campingplatz gebastelt und natürlich gehörte auch die Artischockentechnik zu meinem Bastelrepertoire. Die Kugeln mochte ich allerdings nicht so gerne - also wurden Sonnenblumen gebastelt. Diese Blumen hatten auf viele Camper eine fast hypnotische Wirkung und manchmal kam ich mir wie der Rattenfänger von Hameln vor, denn auf dem Weg zum Bastelraum folgten mir immer mehr Leute, die die Blumen gerne basteln wollten...

Papierrosen mit Susan's Garden Stanzformen

Blumen basteln macht mir einfach richtig viel Spaß und aus diesem Grunde konnte ich bei den Stanzschablonen von Susan's Garden mal wieder nicht nein sagen. Als erstes bekommst du hier nun die Bastelanleitung für eine große und eine kleine Rose. Die große Rose gibt es gleich in zwei verschiedenen Versionen: einmal aus Maulbeerbaumpapier und einmal aus Tonpapier.

Papierblumen auf Chunks

Vor einiger Zeit habe ich mir einige der Sizzix Thinlits Stanzschablonen Susan's Garden geleistet, mit denen man wirklich tolle Blumen basteln kann. Die Frage ist nur: Was fange ich mit all den Blumen an? Diese hier haben ihren Weg auf Chunks gefunden und können nun auf den verschiedensten Objekten befestigt werden - sofern diese mit dem unteren Teil der Chunks bestückt sind. Hier stelle ich euch verschiedene Möglichkeiten vor. Den Anfang macht ein Haarreifen, auf dem drei Chunks angebracht werden können.

Reisegutschein

Reisegutschein Paris

Ferienzeit ist Reisezeit - und was kommt da gelegener als ein Reisegutschein? Und damit man ihn nicht mündlich "überreichen" muss, kann man einfach eine passende Karte dafür basteln.

Blumen aus Papier basteln - Lilie

Blumen aus Papier basteln - Lilie

Bei dieser Lilie denkt man im ersten Augenblick, dass sie wegen der Blütenform schwierig herzustellen wäre. Ist sie aber nicht, im Gegenteil - sie ist nicht nur sehr einfach zu basteln, sondern sieht auch noch richtig echt aus. Und weil es so viel Spaß macht, habe ich gleich drei verschiedene Lilien gebastelt: eine rötliche, eine gelbe und eine weiße.

Islandmohn aus Seidenpapier

Für das Basteln dieser Mohnblume wird wieder Seidenpapier in verschiedenen Farben benötigt. Dabei ist es sehr wichtig, tatsächlich Transparentpapier und kein Krepppapier zu verwenden, denn die Blütenblätter hängen sonst schlapp herunter (Für das Basteln einer Mohnblume mit Krepppapier gibt es demnächst eine andere Bastelvorlage).

Papierblume - Narzisse

Für alle, die jetzt am liebsten an den Frühling denken, ist diese Narzisse bestimmt ein Hingucker. Gebastelt wird sie aus ganz normalem Druckerpapier. Einen Haken hat die Sache allerdings - ich habe hier eine Vorlage für die Silhouette Cameo verwendet. Außerdem hat meine Narzisse 14 Blütenblätter, was in der Natur wohl eher selten vorkommt.

Blüten aus Papierresten

Immer wenn ich mit Tonpapier arbeite, bleiben Stücke davon übrig, bei denen es sich eigentlich nicht lohnt, sie aufzubewahren. Dann kommen meine verschiedenen Motivlocher in Blütenform zum Einsatz, denn dann stanze ich aus den Papierresten Blumen aus und hebe diese in einer Schachtel auf, bis ich etwas Zeit habe, daraus dreidimensionale Blüten zu basteln. Da mir meist Teile fehlen, die ich als Blüteninneres oder Blütenstempel verwenden kann, werden Teile der Blüten einfach eingeschnitten und zurechtgestutzt....

 

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Blumen basteln abonnieren