Direkt zum Inhalt

Für das Blumenbasteln kann man ganz unterschiedliche Materialien verwenden. 
Wir alle dürften das Basteln von Blumen mit Krepppapier kennen, aber es geht auch mit Papiertaschentüchern, Toilettenpapier, einfachem Druckerpapier, Maulbeerbaumpapier und anderen Papierarten. Einige von euch erinnern sich vielleicht auch noch an die Blumen aus Strumpfgewebe oder Tauchlack. Eine sehr alte Technik, um Blumen zu "basteln" bzw. zu konservieren ist das Eintauchen in Wachs und auch aus Stoff kann man wunderbar Blumen basteln. Sogar Seidenblumen "könnte" man selbst basteln, wenn man denn das benötigte Werkzeug zu einem akzeptablen Preis auch in Deutschland bekommen würde.
Ob die Blumen naturgetreu oder komplett stylisch aussehen, muss jeder selbst entscheiden. Wer naturgetreue Papierblumen basteln möchte, wählt dafür am besten Krepppapier oder Druckerpapier. Die einzelnen Formen für die Blütenblätter können einfach mit Hilfe einer Schablone vorgezeichnet werden. Bequemer wird es, wenn man Stanzformen verwendet - gerade im Blumen-Bastelbereich hat sich da in der letzten Zeit richtig viel getan. Und wer einen Hobbyplotter besitzt, kann sich entweder passende Blumenvorlagen dafür kaufen oder auch - je nach Plotter - eingescannte Vorlagen damit ausschneiden. Ansonsten benötigt man noch eine Schere, Farben und Kleber - und schon kann es mit dem Basteln von Papierblumen losgehen.
Bastelt man die Blumen lieber aus Stoff, eignen sie sich natürlich auch ganz toll für Haarschmuck, für das Verzieren von Kleidung und als Accessoire für Hüte und Faszinator. Je nach dem, welchen Stoff man gewählt hat, wirken die Blumen ganz zart  (zum Beispiel bei der Verwendung von Chiffon oder Seide) oder eher rustikal (zum Beispiel bei der Verwendung von Jute und ähnlichen Stoffen). 
Ein weiteres Thema beim Blumen basteln ist die Verwendung von Draht, der dann mit verschiedenen Materialien "überzogen" wird. Am bekanntesten dürften hier die Strumpfblumen und die Blumen aus Tauchlack sein. Da Tauchlack schwer zu bekommen ist, kann man hier auch auf Nagellack ausweichen - zumindest bei kleineren Blümchen.

Kleeblüte aus Papier basteln

Gespeichert von Bastelfrau am 28 August 2019
Kleeblüte aus Papier

Diese Kleeblüte ist schnell gemacht und lässt sich dann als Verzierung für viele unterschiedliche Bastelarbeiten einsetzen.

Fantasieblüten aus Papierresten

Gespeichert von Bastelfrau am 7 August 2019
Fantasieblüten aus Papierresten

Wer viel mit Papier bastelt hat zwangsläufig auch viele Papierreste übrig - aus denen man noch ganz wunderbar Blumen basteln kann.

Blütenkugel aus Papier

Gespeichert von Bastelfrau am 10 Februar 2019
Blütenkugel aus Papier

Viele von euch kennen diese Blütenkugeln unter dem Namen "Fleurogami".

Astern aus Druckerpapier

Gespeichert von Bastelfrau am 21 April 2018
Astern aus Druckerpapier

Nach wie vor liebe ich das Basteln von Blumen aus einfachem Druckerpapier. Für diese Astern habe ich das Papier nach dem Ausschneiden mit Distress Ink Farben eingefärbt.

 

Rosen aus verschiedenen Papieren

Gespeichert von Bastelfrau am 13 April 2018
PunchArt Rosen

Mit Hilfe eines einzigen Motivlochers, nämlich einer Herzform, kann man eine dreidimensionale Rosenblüte basteln, die fast echt aussieht.

DIY Papierblumen selbstgemacht

Gespeichert von Holzfrau am 16 März 2018
Papierblumen

Heute möchte ich euch zeigen, wie man Papierblumen selbst gestalten kann. Oft verblühen unser Pflanzen viel zu schnell und nach kurzer Zeit muss man sie entsorgen.

Spiralblumenformen selber machen

Gespeichert von Bastelfrau am 1 März 2018
Spiralblumen

Am einfachsten und preisgünstigsten ist es, wenn man sich die Spiralen einfach selbst aufzeichnet und dann ausschneidet.

Spiralblumen - Grundanleitung

Gespeichert von Bastelfrau am 22 Februar 2018
Spiralblumen Grundanleitung

Heute möchte ich euch das Grundprinzip der Fertigung von Spiralblumen zeigen.

Blumen basteln abonnieren