Schuhe mit Tafelfarbe

1. August 2015 - 0:00 -- Bastelfrau


Durch die Plateausohle dieser Schuhe knickt das "Oberleder" kaum ein, so dass es keine Schwierigkeit ist, sie mit Acrylfarben zu bemalen. Also haben wir einfach einmal Tafelfarbe ausprobiert. Die Schuhe sind nun tatsächlich beschreibbar und die Kreide lässt sich auch einfach wieder abwischen - allerdings nur, wenn man auch die richtige dafür verwendet.

Bild links: Schuh vorne mit farbiger Schneiderkreide bemalt, Schuh hinten mit einem Stift mit flüssiger Kreide

Das brauchst du:

Bastelmaterial:

  • Schuhe (wir haben Kaylaschuhe verwendet)
  • Tafelfarbe in grün
  • Kreide (entweder normale Straßenkreide oder Schneiderkreide in Stiftform)

Bastelwerkzeug:

  • Pinsel

Und so wird's gemacht:

  1. Die Schuhe reinigen und trocknen.
  2. Die Schuhe mit der Tafelkreide bemalen. Trocknen lassen.
  3. Eventuell noch einmal mit Tafelfarbe überstreichen. Dies hängt davon ab, wie gleichmäßig und dick die Farbe beim ersten Mal aufgetragen wurde. Trocknen lassen.
  4. Die Schuhe mit Kreide ganz nach Wunsch bemalen oder beschriften.

Tipps und Tricks

  • Wir haben die Schuhe zuerst mit Kreidestiften mit flüssiger Kreide bemalt. Dies hat zuerst einmal sehr gut funktioniert (siehe Schuh unten). Als wir dann allerdings nach ein paar Tagen die Kreide feucht abwischen wollten, hat dies nicht geklappt. Die Farbe ließ sich zwar entfernen, es blieb aber ein weißer Schatten, so dass wir die Schuhe noch einmal mit Tafelfarbe bemalen mussten.

High Heels mit Tafelfarbe



Bild: Schuhe mit flüssiger Tafelfarbe bemalt

  • Problemlos entfernen ließ sich normale Tafelkreide und Schneiderkreide in Stiftform. In Spielzeuggeschäften gibt es sogar normale, bunte Straßenkreide mit Anspitzer. Wer dann noch einen der vielen Gutscheine nutzt, die man Internet findet - wie zum Beispiel den 10€ myToys Gutschein für Bastelmaterial, kann gleich verschiedene Sorten ausprobieren, denn Straßenkreide ist nach wie vor nicht soooo teuer.

High Heels mit Tafelfarbe

Bild: High Heels mit Schneiderkreide bemalt.

  • Funktioniert oder funktioniert nicht - das ist vielleicht der falsche Ausdruck. Es kommt einfach darauf an, was man vor hat. Möchte man nur den Tafellook, kann man die Schuhe problemlos mit der flüssigen Kreidefarbe bemalen bzw. beschriften. Von Zeit zu Zeit sollte man die Schrift dann wieder nachziehen, damit sie nicht verblasst.
  • Will man eine "Tafelfunktion" nutzen, so muss man normale Kreide verwenden, die sich dann bei Regen allerdings auch sofort verflüchtigt.

 

 

Tags: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: