Dachfenster und Rollos von VELUX

23. Januar 2017 - 15:44 -- Bastelfrau


Seit einiger Zeit bin ich ehrenamtlich tätig und habe in dieser Zeit schon mehr als 20 Wohnungen für einzelne Personen gefunden. Bei fast allen diesen Wohnungen handelt es sich um Dachwohnungen, denn meine Schützlinge beziehen alle ALG II und sind auf preisgünstigen Wohnraum angewiesen. Und den findet man eben meist unter dem Dach. Aus diesem Grund bin ich in den letzten Monaten zum "Dachgeschosswohnungen-Spezialisten" geworden und weiß, dass eines der größten Probleme die Fenster sind - besonders wenn es um die Sommerhitze geht.

Als mir von der Firma VELUX angeboten wurde, einen Artikel über ihre Produkte zu schreiben, hat dies natürlich mein Interesse geweckt und ich habe mich sofort auf die Informationen zu Hitzeschutz und Sichtschutz, Raffrollos und Plissees, Verdunkelung und Insektenschutz usw. gestürzt.

Die verschiedenen Einsatzgebiete
Hat man VELUX-Dachfenster in der Wohnung, ist es einfach, mit Hilfe von Rollos die unterschiedlichsten Effekte zu erreichen.
Das fängt ganz einfach mit dem Wunsch nach Sichtschutz an. Hierfür gibt es Plissees/Faltstores, Raffrollos, Jalousien oder Sichtschutzrollos. Die verschiedenen Produkte sorgen für flexiblen Licht- und Sichtschutz, halten helles Sonnenlicht ab, lassen sich nach Bedarf regulieren und sind in vielen verschiedenen Farben, Designs und Materialien erhältlich.
Auch wer eine Verdunkelung benötigt, wird fündig. Schlafzimmer oder Kinderzimmer werden mit Verdunkelungsrollos oder Rolladen ausgestattet, so dass der Mittagsschlaf beim Kleinkind klappt und auch Schichtarbeiter tagsüber gut schlafen können.
Für den Hitzeschutz ist eine Markise erhältlich, Mücken werden durch Insektenschutzrollos draußen gehalten und selbst bei der Wärmedämmung spielen die verschiedenen Rollos eine große Rolle.
Alle Infos über die verschiedenen Rollos findest du im VELUX-Shop.

Der Einbau
Der Einbau in die VELUX-Fenster ist denkbar einfach. Durch das VELUX Pick&Click!®-System ist der Einbau mit wenigen Handgriffen getan. Auf der Webseite findet man die Einbauanleitungen für eine Hitzeschutz-Markise, ein Verdunkelungsrollo, eine Jalousie, ein Sichtschutzrollo mit seitlichen Haltekrallen, ein Sichtschutzrollo mit Schienen, ein Faltstore und ein Insektenschutzrollo als Video und weitere detaillierte Einbauanleitungen als PDF-Dateien.

Hier siehst du eines der Videos - den Einbau einer Hitzeschutzmarkise mit Haltekrallen:



Das sieht wirklich nicht schwer aus, oder?

Mein Fazit
Ich würde jedem, der unter dem Dach wohnt, Hitzeschutz und Verdunkelungsmöglichkeiten wie die von VELUX wünschen. Ohne einen passenden Schutz kann das Wohnen in einer Dachwohnung im Sommer nämlich schnell zu einer Tortur werden. In einigen Wohnungen durfte ich die VELUX-Dachfenster schon kennenlernen und obwohl ich selbst dort nicht wohne, weiß ich von meinen Schützlingen, wie sehr sie diese Fenster und deren Möglichkeiten schätzen.

Bild: Velux



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: