Direkt zum Inhalt

Karte mit asiatischen Schriftzügen

Gespeichert von Bastelfrau am 15 Juli 2014
Karte mit asiatischen Schriftzügen

Dekopaste und Strukturpaste sind vielen mittlerweile ein Begriff. Ist diese Paste sehr, sehr fein und vielleicht auch noch in gold oder silber eingefärbt, nennt sie sich Cardgel. Und was man damit machen kann seht ihr an diesem Beispiel.

 

Das brauchst du:

  • Tonkartonbogen DIN A 4
  • Schwarzen Glanzkarton
  • Schablone asiatische Schrift
  • Cardgel in silber und gold
  • Spachtel
  • Klebestift

 

Und so geht's:

  1. Glanzkarton auf Kartengröße zuschneiden.
  2. Die Schablonen auflegen, das Cardgel in die Mitte der Schablone aufbringen und mit dem Spachtel von innen nach aussen verstreichen.
  3. Die Schablone abnehmen und das Cardgel trocknen lassen. Spachtel sofort mit Wasser reinigen.
  4. Den Tonkarton in der Mitte falten.
  5. Die Rückseite des Glanzkartons mit Klebestift bestreichen und auf die Vorderseite des Tonkartons kleben. Fertig.