Einige Ideen zur Verwendung von 3M Command Produkten

27. Januar 2016 - 6:13 -- Bastelfrau


Vor einigen Tagen habe ich verschiedene Packungen von 3M zum Testen bekommen. Als ich mir die Produkte ansah, dachte ich mir sofort, dass es sich hier eigentlich um Dinge handelt, die man auch sehr gut "mobil" einsetzen könnte - nämlich für die Standdekoration beim Besuch von Kunsthandwerkermärkten und Basaren...

Unter diesem Aspekt möchte ich euch einige Produkte der Marke Command™ von der Firma 3M GmbH vorstellen.

Bildermontage-Strips

Die einzelnen Strips sind zweiteilig, das heißt, es handelt sich um eine Art Klettverschluss. Wer wie ich (früher zu meinen "Marktzeiten") Bilderrahmen oder ähnliches als "Ständer" für Schmuck verwendet, kann mit den Montagestrips die Rahmen sichern. Im Gegensatz zur normalen Art der Bildaufhängung werden dabei die Bildermontage-Strips einfach der Länge nach hinten auf die Mitte des Bildrahmens geklebt. Die Gegenstücke kommen an die Stange, an der der Rahmen später stehen soll. Je nachdem, wie schwer der Rahmen ist, kann man die Strips mit einer Maximalbelastung von 1,8 kg oder 5,4 kg. wählen.
Dabei würde ich große, schwere Rahmen auf jeden Fall auf dem Tisch stehend befestigen. Auf die gleiche Weise lassen sich aber leichtere Dinge wie zum Beispiel kleine Malpappen (an Stelle von einzelnen Preisschildern) an den Stangen befestigen.

bilderrahmen.jpg

Bild: Extra zum Fotografieren habe ich meinen alten Bilderrahmen wieder hervorgeholt. Die Rückseite des Rahmens habe ich mit Schaumstoff und schwarzem Stoff überzogen, so dass ich problemlos Nadeln hineinpinnen und Ohrringe daran aufhängen konnte.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Da es sich um eine Art Klettverschluss handelt, können die Rahmen einfach nach Bedarf "angepinnt" und wieder abgenommen werden. Aber Achtung: Gerade große Teile wie mein Bilderrahmen müssen zusätzlich noch gesichert werden. Außerdem gilt das Ganze hauptsächlich für Marktstände aus Metall.

Bilderhaken für Seilaufhängung

Wer diese Bilderhaken am Stand verwenden möchte, benötigt Streben, die mindestens 5,5 cm breit sind - was wahrscheinlich eher die Ausnahme sein dürfte. Hat man diese Breite aber zur Verfügung, kann man die Bilderhaken für Bilderrahmen verwenden, die über eine Seilaufhängung verfügen. Von der Tiefe her dürfte der Bilderhaken beim Tansport und bei der Lagerung des Standes nicht all zu sehr stören.

Transparente Dekoclips



Ich glaube, hier ist es keine Frage, wofür man sie unterwegs auf Märkten und Basaren verwenden kann: Zur Befestigung von Lichterketten. Die Dekoclips werden einfach auf den Rahmen aufgeklebt und die Kabel der Lichterketten darin befestigt. Bei Marktende werden die Lichterketten wieder entfernt, die Clips bleiben kleben. Beim nächsten Markttag werden die kleinen Lämpchen einfach wieder befestigt. Die Clips sind nur wenige Millimeter tief, so das sie sich - wenn sie dauerhaft auf den Streben bleiben sollen - beim Transport und der Lagerung kaum bemerkbar machen dürften.

decoclips1.jpg

 

Transparente Haken mit Draht

Auch hier kann man die Haken einfach auf die Streben kleben. Im Gegensatz zu den Bildermontage-Strips kann man sie aber nicht einfach ablösen und wiederbefestigen. Außerdem sind sie ein wenig "sperrig". Für das einmalige Ankleben wären sie mir einfach zu schade. Aber wer weiß - vielleicht weißt du ja eine "mobile" Verwendung dafür.

Posterstrips

Auch bei den Posterstrips gilt, dass ich sie eher zuhause einsetzen würde. Zu den Posterstrips gibt es sogar noch eine (nicht gaaaanz so lustige) Geschichte:
Als das Päckchen von 3M bei mir eintraf, ging ich damit erst einmal in meinen Bastelkeller. Wenige Minuten später hörte ich meinen Mann oben im Wohnzimmer schimpfen: Eine Minute mal nicht aufgepasst...
Als ich nach oben kam, um zu sehen was los war, erwartete mich dieses Bild:

bilderwand.jpg

Bild: Mein Enkel hat seine Bilder im Wohnzimmer an die Wand gehängt - mit doppelseitig klebendem Teppichklebeband. Und somit ohne jede Chance, die Bilder wieder von der Tapete zu entfernen ohne die Tapete mit abzureißen. Aber wir haben auch ein wenig Glück im Unglück: Zum einen finde ich die Bilder einfach schön - zum anderen müssen wir eh tapezieren… Und mein Enkel weiß jetzt, dass er in Zukunft nur noch Posterstrips für das Aufhängen seiner Bilder verwenden darf.



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: