Gewürzmischungen 2. Teil



Gewürzmischungen, die man selbst herstellen kann und die, schön verpackt, ein tolles Geschenk sind.

Kräutermischung

Diese Mischung verwendet man anstelle von Salz zum Würzen von Bohnen, Fisch, Gemüse und Eintöpfen. Abgefüllt wird die Mischung in Gewürzgläser mit grob gelöcherten Deckel.

Ergibt: 1/3 Tasse

  • 2 EL Basilikum, zerkrümelt
  • 2 EL Zwiebelpulver
  • 1 TL Oregano, zerkrümelt
  • 1 TL Selleriesamen
  • 1/4 TL getrocknet Zitronenschale
  • Etwas frischgemahlenen Pfeffer

Alle Zutaten miteinander vermischen. In einem luftdichten Behälter kühl und trocken lagern.

 

Scharfe Gewürzmischung

Eine scharfe Gewürzmischung, die man anstelle von Salz verwenden kann.

Ergibt: 1/3 Tasse

  • 1-1/2 EL Bohnenkraut, zerkrümelt
  • 1 EL gemahlenen Senf
  • 2-1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1-1/2 TL Currypulver
  • 1-1/4 TL weißen Pfeffer
  • 1-1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

Die Zutaten miteinander vermischen und in einem luftdichten Behälter kühl und trocken lagern.

 

Kürbiskuchen-Gewürz

Mit diesem Gewürz kann man nicht nur Kürbiskuchen würzen, sondern auch Apfelkuchen, Muffins oder auch einfach Haferflocken.

Ergibt: 3-1/2 EL

  • 2-1/2 EL Zimt
  • 2 TL Ingwer
  • 1 TL Nelken
  • 1 TL Muskat

Die Zutaten miteinander vermischen. In einem luftdichten Behälter kühl und trocken lagern.

 

Tabil - Tunesische Gewürzmischung

Diese Gewürzmischung eignet sich vor allen Dingen für Salate, Fleisch und Bohnengerichte.



Ergibt 2 EL (1/8 Tasse)

  • 1 EL Koriander
  • 1 TL Kümmel
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/8 TL Currypulver

Korianer und Kümmel mit dem Mörser zerstoßen, bis es nur noch Pulver ist. Mit den anderen Gewürzen vermischen. Hält sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter an einem kühlen, trockenen Ort mehrere Monate.

 

Dukka - Ägyptische Gewürzmischung

Mit dieser Gewürzmischung kann man Pitabrot, Käse und Bohnengerichte würzen.

  • 1/2 TL PfefferKörner
  • 1-1/2 EL Thymian
  • 1 EL getrocknete Petersilie
  • 1 TL grobes Salz
  • 1/4 Tasse feingehackte Haselnüsse

Pfefferkörner zerdrücken. Thymian, Petersilie und Salz dazu geben und im Mörser vollständig zerdrücken. Die Nüsse dazugeben und weiter mit dem Mörser bearbeiten.
Die Gewürzmischung luftdicht verschlossen an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

 

Creolische Gewürzmischung

Gewürzmischung für Fisch, Gemüse und Fleisch.

Ergibt: 1 1/2 Tassen

  • 1/3 Tasse Paprika
  • 1/3 Tasse Salz
  • 1/4 Tasse Knoblauchpulver
  • 1/4 Tasse Pfeffer
  • 1/8 Tasse Zwiebelpulver
  • 2 EL Cayennepfeffer
  • 2 EL Oregano, zerkrümelt
  • 2 EL Thymian, zerkrümelt

Alle Zutaten miteinander vermischen. In kleine, festverschließbare Gläser füllen, dann hält sich die Gewürzmischung - aufbewahrt an einem kühlen, trockenen Ort - bis zu 3 Monaten.

 

Mediterraner Kräuter-Mix

Eine Kräutermischung, mit der man Gemüse, Geflügel, Fisch und Lamm würzt.

Ergibt: 1 Tasse

  • 3 EL getrocknete Petersilien
  • 3 EL Bohnenkraut
  • 3 EL Thymian
  • 3 EL Majoran
  • 1-1/2 EL Basilikum
  • 1 TL gemahlene Lorbeerblätter
  • 1-1/2 EL geriebene Zitronenschale, getrocknet
  • 1/2 TL Selleriesamen

Petersilie, Bohnenkraut, Thymian, Majoran and Basilikum in einem Mörser gründlich zerstoßen. Die anderen Zutaten dazu geben und gut vermischen.



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.