Verschiedene Webrahmen



Hier stelle ich euch vier verschiedene Webrahmen vor, mit denen sowohl Kinder als auch Erwachsene etwas anfangen können.

Kleinwebrahmen

Dieser Webrahmen, der eine Webbreite von ca. 15 cm hat, ist schon für Kindergartenkinder geeignet. Zusätzlich zum normalen Rahmen bringt er eine Art "Gelinggarantie" mit. Oft wird das Garn beim Weben nämlich zu fest angezogen, wodurch sich der Rand des Gewebten verzieht. Bei diesem Rahmen sind zwei Metallstangen dabei, die dafür sorgen, dass genau das nicht geschieht. Mit dabei sind zwei Schiffchen, ein Kamm und eine Anleitung. Der Rahmen ist bereits fertig zusammengebaut. Hat man noch etwas Wolle im Haus, kann man direkt loslegen.

 

Schulwebrahmen

Der Schulwebrahmen ist etwas größer als der Kleinwebrahmen. Die Webbreite beträgt ca. 20 cm. Abgesehen davon, dass er größer und breiter ist, kann man mit diesem Webrahmen auch längere Teile weben, da er einen Kettbaum (auf ein Ende des Rahmens kann der Kettfaden auf- und während des Webens wieder abgerollt werden) besitzt. Außerdem hat er einen "Warenbaum", der dafür sorgt, dass man das Schiffchen leichter durch die Kettfäden ziehen kann. Wer also schon immer mal einen weichen Schal selbst weben wollte, kann hiermit sein erstes Stück herstellen. Auch dieser Webrahmen ist bereits zusammengebaut. Außerdem ist er schon bespannt und mit etwas Wolle versehen. Hier kann man also tatsächlich sofort loslegen, obwohl ich denke, dass die Bespannung eher als "Muster" dienen soll, denn mit der beiliegenden Wolle kommt man auch nicht wirklich weit. Auch hier sind zwei Schiffchen, ein Kamm und eine Anleitung dabei.

 

Rundwebrahmen

Der Rundwebrahmen bietet die Möglichkeit - wen wundert's? - rund zu weben. Der Faden wird nur gewechselt, wenn er zu Ende ist. Ansonsten wird einfach immer weiter gewebt, bis der gewünschte Umfang erreicht ist. Der Rahmen hat einen Durchmesser von 22 cm. Dabei ist eine Anleitung und eine Stopfnadel.



 

Perlenwebrahmen

Der Perlenwebrahmen bietet mehrere Besonderheiten. Zum einen ist er kleiner und schmaler als die anderen Webrahmen, zum anderen wird er, da man sich an der Größe der verwendeten Perlen orientieren muss, anders bespannt. Der Rahmen ist 11 cm breit und 33 cm lang. Weben kann man darauf zum Beispiel Armbänder oder Stirnbänder - etwa für das nächste Indianerfest. Im Gegensatz zu den anderen Webrahmen muss man diesen Rahmen selbst zusammenbauen. Eine Anleitung für das Weben ist nicht extra beigelegt, sondern befindet sich auf der Verpackung.

 

Alle Webrahmen werden für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Allerdings gehe ich davon aus, dass hier aus "Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet" ein "Für Kinder ab 3 Jahren" wurde und es sich daher nicht um eine klare Alterempfehlung handelt.

Bei Kindergartenkindern ab ca. 4 Jahren würde ich daher mit einem Kleinwebrahmen oder einem Rundwebrahmen beginnen. Später darf es dann auch ein Schulwebrahmen oder Perlenwebrahmen sein. Und wer dann richtig auf den Geschmack gekommen ist, muss sich einen professionellen Webrahmen anschaffen. Bis dahin sind die vier vorgestellten Rahmen aber durchaus ausreichend.

Die hier vorgestellten Webrahmen sind alle bei Holzspielwaren Ackermann erhältlich. Hersteller ist die Firma Glückskäfer, die die Webrahmen aus Buchenholz fertigt.

Natürlich werden wir die Rahmen auch ausprobieren. Auf dem Programm stehen im Moment: Eine Handytasche mit dem Kleinwebrahmen, eine runde Tasche mit dem Rundwebrahmen, ein Armband mit dem Perlenwebrahmen und ein Kinderschal mit dem Schulwebrahmen. Aber - ein bisschen wird es wohl noch dauern…



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.