Die Drahtwerkstatt- Mit raffinierten Dekoideen durchs Jahr



Wickeldraht, Myrthendraht, Drahtringe, Zierdrähte - die Auswahl ist riesig und die Möglichkeiten der Verarbeitung erst recht, egal ob als Schnecke geformt oder formvollendet als Herz auf einen Strauß gelegt. Wenn wir an schmückende Drähte denken, assoziieren wir damit fließende Formen und Eleganz! Einfach etwas Schönes für's Auge.

 

Die Drahtwerkstatt: Mit raffinierten Dekoideen durchs Jahr
Autorin: Daniela Wirtz
Taschenbuch: 64 Seiten
Verlag: Bloom's, 1. Auflage 19.7.2017
ISBN: 978-3945429044

Das neue Buch vom Blooms Verlag beschäftigt sich dieses mal mit dem Thema Draht. 64 Seiten voller liebevoll in Szene gesetzter Werkstücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zusammengestellt hat das Ganze Daniela Wirtz, Redakteurin des Lifestyle-Magazines Blooms, die Ihre Leidenschaft in Dekotipps, Schönem und Trends gefunden hat. 
Das Buch ist in fünf verschiedene Abschnitte geteilt. Der Leser beginnt mit einer zweiseitigen Einführung der Drahtarten und wird danach durch eine Fülle von Werkstücken, aller Jahreszeiten geführt.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit den verschiedenen Drahtarten. Man lernt viel über ihre Funktionen und aus welchem Material sie bestehen. Zudem findet man eine Auflistung der verschiedenen gängigsten Sorten. Zu jeder Sorte gibt es einen kurzen Abschnitt über die Verwendung und ein anschauliches Bild.



Abschnitt zwei bis fünf führen den Leser durch die verschiedenen Jahreszeiten. Die für den Frühling und Sommer gefertigten Werkstücke sind vorwiegend mit frischen Schnittblumen und Buxus gearbeitet, während Herbst und Winter mehr Materialien aus der Natur mit aufnehmen. Es ist sehr viel Holz und Geäst zu sehen.

Mein Fazit

Man sagt, einen guten Floristen, in diesem Falle auch einen guten Bastler, zeichnet vieles aus. Aber wirklich zu erkennen ist er an der Art und Weise, wie er mit Draht umgeht und ihn formt. Das ist in diesem Buch leider nur an wenigen Werkstücken der Fall. Wirklich positiv hervorzuheben ist die tolle Darstellung und Erklärung der Drahtarten. Man liest sich die kurzen Abschnitte durch und hat sofort eine gute Vorstellung vom Material und deren Verwendung. Auch den Tipp, der die fachgerechte Verarbeitung von Frischblumensteckschaum wieder gibt, ist super. Alles im allem wirken die Werkstücke auf mich aber teilweise sehr wüst und durcheinander. Verhältnisse von Proportionen werden nicht eingehalten. Was auch ziemlich einschränkt ist, ist die Liste an Werkzeugen, die man benötigt. Ich denke nicht, dass jeder Bastelfreund einen komplett ausgestatteten Werkzeugkasten mit Stichsäge, Steinbohrer und Co. zur Hand hat.

Wer also mit Draht arbeiten möchte, sollte vorher vor allen Dingen üben. Üben, üben, üben - das ist das Zauberwort!



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.