Kränze: Tür und Wanddeko selbst gemacht- 150 Ideen für jede Jahreszeit



Kränze - ob an der Tür, an der Wand oder für das Fenster - sie versprühen zu jeder Jahreszeit ihren ganz individuellen Zauber und ziehen ihren Betrachter in seinen Bann. Das Schöne an ihnen ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Alles ist erlaubt! Ob mit Schleifen, Filz, Kastanien oder Bändern - der Kranz ist und bleibt ein absoluter Klassiker.

Kränze: Tür und Wanddeko selbst gemacht - 150 Ideen für jede Jahreszeit
Autorin: Laura Marx
Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
Verlag: Blooms GmbH
ISBN: 978-3-945429-02-0
Größe: 25,3 x 1,7 x 28,4 cm

In dem insgesamt 120 Seiten langen Buch von Blooms findet Ihr 150 verschiedene Kränze - zusammengestellt vom Blooms Team, aber auch von Teilnehmerinnen des Blooms-Herbst Workshop im Leithof Innichen/l im Oktober 2016. Die Werkstücke werden entweder Eure Kreativität anregen und Euch inspirieren oder ein bisschen zum Grübeln bringen.

Das Buch ist in fünf verschiedene Abschnitte geteilt. Sie führen Euch durch alle Jahreszeiten und enden mit den nötigen Techniken, die Ihr braucht.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Thema Herbst. Jeder einzelne Kranz wird hier liebevoll in Szene gesetzt und versprüht seinen eigenen Charm. Es werden vorwiegend Materialien aus der Natur verwendet, wie z.B. Hagebutten, Kastanien, buntes Laub, Dahlien usw. - also vieles, was man on Mass in der Natur finden kann. Hoffentlich habt Ihr ein kleines Waldstück in der Nähe - sonst wird es leider teuer.

Der zweite Teil des Buches stellt den Winter dar. Diese Jahreszeit dürfte den meisten etwas geläufiger sein, was dekorierte Kränze angeht. Hier werden vorwiegend Koniferengrün, Moos oder Buchsbaum als Basis verwendet. Ansonsten kann man sich mit Kugeln, Zimtstangen, Lichterketten und Co. austoben. Das benötigte Material sollte im Baumarkt und beim Floristen erhältlich sein.



Übrig bleiben dann noch Frühling und Sommer. Dies sind die beiden kürzesten Abschnitte. Der Frühling besticht durch seine Frühlingsblüher und Hasenfiguren, die natürlich hervorragend zu Ostern passen. Für den Sommer werden mehr mediterrane Materialen wie duftende Kräuter oder sattgrüne Zweige und Gräser verwendet. Etwas, was sofort auffällt ist, dass zu diesen Jahrezeiten mehr künstliche Blumen gefragt sind.

Weiter geht es mit den Techniken - wie ich finde, einer der wichtigsten Teile des Buches. Denn wenn man die Technik nicht versteht ist, es so gut wie unmöglich, Kränze sauber nach zu arbeiten, geschweige denn, selber welche zu kreieren. Hier wird gezeigt, welche Kranzunterlagen verwendet werden können. Zudem werde Techniken wie das Drillen & Andrahten, Haften, Kleben, Stecken, Wickeln und Winden veranschaulicht. Kleine How-to-do-Bilder zeigen diese Vorgänge noch einmal Schritt für Schritt.

Mein Fazit

In diesem Buch sind sehr viele hochwertige und extravagante Kränze zu finden. Aber vorsichtig - denn in diesem Fall heißt hochwertig auch teuer. Denn nicht jeder kann mal eben in den Wald neben seinem Haus gehen und sammeln. Muss man sich die Materialien kaufen, wird es teuer. Und auch die Arbeitszeit sollte man nicht unterschätzen. 
Ich denke, dieses Buch eignet sich hervorragend für hochwertige Floristenfachgeschäfte mit anspruchsvollen Kunden, die bereit sind, mehr als zwanzig Euro für einen Kranz auszugeben. Auch Bastelbegeisterte mit Erfahrung werden auf ihre kosten kommen. Weniger sehe ich dieses Buch für Anfänger und Bastler, die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung benötigen.



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.