One Pot Low-Carb: Kohlenhydratarm kochen – mit nur einem Topf



Dieses Buch ist für Leute gedacht, die sich zum einen Low Carb ernähren möchten, zum anderen aber nicht stundenlang am Herd stehen und danach Unmengen an Geschirr spülen möchten. 

One Pot Low-Carb: Kohlenhydratarm kochen – mit nur einem Topf
von Veronika Pichl 
Taschenbuch: 96 Seiten
Verlag: Riva (17. Juli 2017)
ISBN: 3742303287
Größe: 17,2 x 1 x 23,8 cm

58 Rezepte auf 96 Seiten - dazu kommen am Anfang des Buches noch Erklärungen zum Thema One Pot und zum Thema Low Carb und am Ende Empfehlungen für die Low Carb Küche. Bei den Erklärungen am Anfang des Buches findet man praktische Hinweise zu den beiden oben genannten Themen - wie zum Beispiel: Welche Töpfe eignen sich, Vorteile der Low Carb Ernährung und ähnliches. Bei den Empfehlungen am Ende des Buches handelt es sich um Produkt- und Shopempfehlungen

Dann geht es weiter mit Rezepten, die in die Rubriken 

  • One Pot mit Fleisch
  • One Pot mit Fisch
  • One Pot vegetarisch
  • One Pot vegan
  • One Pot Süßes
  • One Pot Brot, Brötchen und Croûtons 



aufgeteilt sind. Im Gegensatz zu anderen Low Carb Büchern, in denen die Bereiche "vegetarisch" und "vegan" nur spärlich bestückt sind, findet man hier immerhin 23 Rezepte. Nur wenige Rezepte - nämlich jeweils vier - gibt es in den Bereichen "Süßes" und "Brot, Brötchen, Croûtons". Für mich ist das o.k., denn Rezepte für süße Low Carb Speisen gibt es genug und Brot und Brötchen backen gehört für mich in den Bereich "Backen" und nicht in den Bereich "One Pot".
Die Fotos sind ausreichend und die Rezepte gut erklärt. Außerdem gibt es zu den einzelnen Gerichten jeweils Angaben zu der Kalorienzahl, den Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett.

Meine Meinung
Es gibt einige Rezepte, die ich auf jeden Fall noch ausprobieren werde. Der größte Teil ist für mich allerdings nicht wirklich interessant. Mein Problem bei der Low Carb Ernährung ist, die Beilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln schmackhaft zu ersetzen. Ein Gericht kohlenhydrat arm zu kochen, war für mich noch nie eine Schwierigkeit, da ich (fast) immer mit frischen Zutaten und nur sehr selten mit Tütensuppen und Saucenpäckchen koche. Dazu kommt, dass für mich Blumenkohlreis kein Reis, sondern Blumenkohl ist, genau wie Zucchininudeln für mich keine Nudeln sind, sondern nur die Form von Nudeln haben. Daher gehöre ich wohl eindeutig nicht zu den Leuten, für die dieses Buch gedacht ist.
Wer sich allerdings bisher vor allen Dingen von Fertiggerichten, Tiefkühlpizza und Dosensuppen ernährt hat, für den ist dieses Buch super gut geeignet, das Kochen mit frischen Zutaten zu lernen. 

Buch-Kategorie: 


Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.