Herziges im Leopardenmuster

29. April 2017 - 9:48 -- Bastelfrau


Bei diesem kleinen Faltbüchlein habe ich den Deckel mit einer Serviette im Leopardenlook bezogen. Und auch das Herz - passend zum Muttertag - hat ein Leopardenmuster - nur in einer anderen Farbe. Beim Basteln des Innenlebens habe ich außerdem noch einfaches Origamipapier verwendet.

Bastelmaterial

  • 2 Stück Pappe
  • Druckerpapier
  • Serviette mit Leopardenmuster
  • Serviette mit Herzen in Leopardenmuster
  • Rest tonpapier in Rot
  • 3 Blatt Origamipapier
  • Dickflüssiger Serviettenkleber (Decoupagekleber)
  • Schmales, doppelseitiges Klebeband

Bastelwerkzeug

  • Schere
  • Falzbein
  • Backpapier
  • Bügeleisen
  • Pinsel

Bastelanleitung

  1. Druckerpapier mit Serviettenkleber bestreichen. Trocknen lassen.
  2. Die unteren beiden, weißen Lagen der Serviette entfernen. Die obere Lage mit der bedruckten Seite nach oben auf das Druckerpapier legen, mit Backpapier abdecken und mit dem Bügeleisen bei Einstellung "Baumwolle" oder "Leinen" aufbügeln.
  3. Origamipapier nach dieser Anleitung falten und zusammenkleben.
  4. Nach den Abmessungen des "Papierstapels" (Länge mal Breite), zwei Stücke Pappe zuschneiden.
  5. Das mit Servietten beklebte Druckerpapier etwas größer als die Pappstücke zuschneiden und auf die Pappe kleben. Die Ecken abschneiden, Ränder umschlagen und auf der Rückseite festkleben.
  6. Oben und unten auf den Papierstapel doppelseitiges Klebeband aufkleben. Die Schutzstreifen abziehen und die mit Servietten bezogenen Deckel darauf kleben. Eine genaue Anleitung dafür findest du hier.
  7. Das Leopardenherz ausschneiden, auf das Tonpapier kleben und dieses ebenfalls ausschneiden. Auf den Deckel kleben. Fertig.



 

Tipps

  • Die Länge des "Innenlebens" kann beliebig variiert werden, indem einfach mehrere Blätter zusammengeklebt werden.
  • Anstelle des mit Servietten beklebten Druckerpapieres kann man natürlich auch jedes andere schöne Papier verwenden.
  • Nimmt man die Origamiblätter doppelt, wird die Stabilität natürlich enorm erhöht. Dafür müssen die Blätter aber großflächig aneinander geklebt werden (nur an den Rändern zusammenkleben reicht nicht).
  • Pappe für den Deckel muss man sich nicht unbedingt kaufen. Je nach späterem Verwendungszweck reicht auch Verpackungsmaterial, wie zum Beispiel der Umkarton von Muesli oder Backmischungen.
     

 



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: