Kreative Küche

Alles rund ums Kochen und Backen.

Vielseitige Rosenblüten

Rosen kann man nicht nur in die Vase stellen oder trocknen, man kann sie auch essen. Zum Beispiel als Gelee. Oder man verarbeitet die Blütenblätter mit Essig. Der Rosenblüten-Essig kann dann als Salatdressing genossen werden – oder aber als Zusatz zum Shampoo, als erfrischendes Gesichtswasser, als Zusatz zum Badewasser oder man taucht ein Tuch hinein und legt es sich bei Kopfschmerzen auf die Stirn...

Süße Rosenträume

Süße Rosenträume lassen sich in der Küche auf vielfältige Weise verwenden. Ein Kuchen oder eine Torte läßt sich zu einem tollen Geschenk verwandeln. Es ist eine süße Versuchung. Und die Blüten kannst du in verschlossenen Plastikdosen einige Monate aufbewahren.

Rezepte für aromatisierten Kaffee und Schokoladenlöffel

Aromatisierten Kaffee kann man leicht selbst herstellen, er schmeckt toll und man kann ihn, sowohl in kleinen Portionen als auch in größeren Behältern gut verschenken. Wenn es "ein bisschen mehr sein darf", kann man den Kaffee in eine transparente Tüte füllen und dann in eine Tasse stecken. Dazu noch ein "Schokoladenlöffel" und das kleine Geschenk ist perfekt!

Kuchen in der Kaffeetasse

Der Kuchenmix mit Kaffeetasse eignet sich nicht nur als Geschenk, sondern lässt sich auch auf Märken gut verkaufen. Dekorieren kann man das Ganze je nach Anlass immer wieder unterschiedlich. Und sollte der Verkauf auf dem Markt nicht klappen: Na... dann essen wir den Kuchen eben selbst!

Gado-Gado

Dieses Erdnusssoße findet vor allem in Indonesien Verwendung und man kann sie auch in den meisten Asia-Läden fertig kaufen. Da sie süß ist, schmeckt sie meistens auch Kindern.

Suppenmix

Die beiden Rezepte für Suppenmix, die du hier findest, gehören zu den "Instantgerichten" und lassen sich auch gut auf Märkten und Basaren verkaufen. Sie lassen sich nicht nur im Glas verschenken oder verkaufen, sondern auch in kleine, lebensmittelechte Tüten verpacken, die sich einfach mit bereits vorhandenem Bastelmaterial verzieren lassen.

"Antike" Katzendose - mit Rezept für Katzen- und Hunde-Leckerlis

In dieser ehemaligen Keksdose kann man ganz toll ein ganz besonderes Geschenk für einen Katzenfan einpacken - selbstgemachte Katzenleckerlis. Die Dose selbst wurde einfach in Serviettentechnik beklebt. Verwendet man statt der Katzenserviette eine Hundeserviette, wird aus dem Geschenk für den Katzenfan eines für einen Hundefan.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Kreative Küche abonnieren