Wildgehege aus Pizzakarton



Gabriela ist aufgefallen, dass die Unterlage einer Tiefkühl-Pizza besonders stark geklebt hat. Das hat sie sich gleich zu Nutze gemacht und ein Wildgehege daraus gebastelt. Dabei kamen auch unerwartete Materialien zum Einsatz: Da sie keinen Kunstschnee mehr hatte, streute sie zum Beispiel einfach Puderzucker und grünen Glitter auf die Klebefläche und hatte so im Handumdrehen den perfekten Boden für das Wildgehege. Weiter ging es dann mit Naturmaterial aus dem Wald bzw. Garten, dem Blech von Teelichtern und Heißkleber...

Bei den Tieren handelt es sich eigentlich Streudekoelemente. Wenn man sie aufstellt, haben sie sofort eine ganz andere Wirkung.

wildgehege6a.jpg

Der Brunnen wurde aus einem Stein und einem Stück Holz, das aus dem Wald stammt, gebastelt.

wildgehege9a.jpg

Der Bachlauf und das Wasser wurden mit Heißkleber hergestellt. Dadurch erreicht man beim Brunnen auch den Effekt von fließendem Wasser. Bei der Beleuchtung handelt es sich um eine kaputte Microlichterkette. Anstatt das Gabriela sie einfach wegwarf, weil nur noch zwei Lichter funktionierten, bekam sie eine neue Aufgabe innerhalb des Geheges.

wildgehege8a.jpg

Hier sieht man die Beleuchtung noch einmal etwas besser:

wildgehege2a.jpg

Das kleine Dekovogelhäuschen wurde ebenfalls mit Puderzucker und Glitzer versehen. So passt es optimal zu den anderen Dekoelementen und dem Boden. Die Holzscheite bestehen aus Holzresten und Rundhölzern und die Axt wurde aus einem Teelichtblech hergestellt.

wildgehege1a.jpg



Der Salzleckstein besteht aus echtem Salz und die Futterkrippe hat Gabriela aus Pappe und Zahnstochern hergestellt.

wildgehege7a.jpg

Weihnachtlich wird das Wildhege durch den beleuchteten Weihnachtsbaum. Schaltet man das Licht aus, ist es wieder eine normale Tanne, so dass man das Wildgehege nicht nur zu Weihnachten aufstellen kann.

wildgehege3a.jpg

Mit Dekokies wurden nicht nur Akzente gesetzt, sondern auch das Ufer des Bachlaufes gestaltet.

wildgehege4a.jpg

Hier noch einmal ein Blick auf das Dekohäuschen. Davor sieht man die Axt aus dem Teelichtblech im Licht glänzen.

wildgehege1a.jpg

Hier findest du noch verschiedene tolle Häuschen, die Gabriela gebastelt hat:



Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.