Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Christbaumkugel-Makeover



Basteln für Weihnachten bedeutet nicht, dass man alles komplett neu basteln muss - tolle Effekte bekommt man auch, wenn man preisgünstigen Christbaumschmuck aus Kunststoff mit ganz unterschiedlichen Bastelmaterialien "aufpeppt" - "gepimpter Christbaumschmuck" also :-).  Man muss auch nicht unbedingt los gehen, um das benötigte Bastelmaterial zu kaufen. Ich habe fürs Basteln einfach das verwendet, was ich gerade da hatte. Allerdings muss ich zugeben: Ich hatte eine Menge zum Basteln da - nämlich Strasssteine, Schneefarbe, Schlagmetall (zum "vergolden")  und Glassteine.

Zuerst einmal habe ich verschiedene Formen mit Schmucksteinen geklebt.

Das brauchst du:

  • Christbaumschmuck
  • Schmucksteinkleber
  • Pinzette

Und so geht's:

  1. Die Schmucksteine entsprechend der vorgegebenen Form oder der Rillen mit dem Schmucksteinkleber aufkleben. Dafür einfach kleine Punkte auf die Kugel setzen, die Schmucksteine mit der Pinzette aufnehmen und mit der flachen Seite auf den Weihnachtsschmuck kleben.

Statt der normalen Schmucksteine habe ich hier rechteckige Steine in klar und runde Schmucksteine in rot aufgeklebt.

Normalerweise verwendet man glänzende Schmucksteine auf glänzenden Kugeln. Hier habe ich matte Schmucksteine auf eine glänzende Kugel geklebt.

Hier das Ganze umgekehrt: Glänzende Strasssteine auf mattem Herz.

Da die Strasssteine pro Farbe nicht mehr ausreichend waren, habe ich bei dieser Kugel in Streifen gearbeitet. Klebt man die Steine in Rillen, muss man darauf achten, dass genug Schmucksteinkleber verwendet wird, damit die Steine auch kleben bleiben.

Noch knapper wurde es bei diesem Zapfen. Daher habe ich dort nur 5 Reihen mit Strasssteinen beklebt.



Weihnachtsschmuck mit Schlagmetall verzieren

Das brauchst du:

  • Weihnachtsschmuck
  • Schlagmetall
  • Haftkleber
  • harter Pinsel

Und so geht's:

  1. Mit dem Haftkleber Punkte auf die Kugel malen und trocknen lassen.
  2. Das Schlagmetall darauf leben. Überstehende Reste mit einem harten Pinsel entfernen.

Weihnachtskugeln mit Reliefpaste

Das brauchst du:

Weihnachtskugeln
Reliefpaste

Uns so geht's:

  • Mit einem Pinsel "Schneetupfer" auf die Kugel malen. Trocknen lassen.
  • Oder du schablonierst mit Schneepaste 

Das brauchst du:

  • Christbaumkugel
  • Reliefpaste
  • Glimmer zum Aufstreuen
  • Schablone (flexibel)

Und so geht's:

  1. Die Schablone auf die gereinigte Christbaumkugel legen. Flexible Schablonen haften in der Regel von selbst.
  2. Die Reliefpaste in die Aussparungen der Schablone streichen. Schablone sofort entfernen, Glitter auf das entstandene Muster streuen und trocknen lassen.

Beispiel für das Schablonieren ohne Glimmer.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.