10 Halloween-Dekos zum Aufessen



Bald ist Halloween - und wer eine Party feiert, braucht Ideen für tolle, gruselige Tischdekorationen. Am besten sollte man sie noch aufessen können…Und da fangen die Schwierigkeiten eigentlich schon an. Zumindest kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich für meine Tochter unappetitliche Häppchen "gezaubert" habe - Hauptsache, sie sahen schön ekelig ist. Aber es geht auch anders…mit lustigen Hexen, Augen, die aus dem Kakao herausschauen, Apfelköpfen in Cider oder einem Friedhofssalat...

Wie meistens, sind die Anleitungen und Rezepte auf Englisch, aber ich glaube, dass die Bilder ausreichen, um auf die genauen Rezepte verzichten zu können. :-)

Auf dieser Webseite findest du außer den Hexen, die augenscheinlich in die Muffins gefallen sind, noch weitere 39 tolle Ideen.

Auf der selben Seite gibt es noch weitere Halloween-Snacks - wie zum Beispiel diesen Friedhof und 26 weitere Ideen.

Kakao und Marshmallows sind die Hauptzutaten für dieses freundliche Getränk...

Auch dieses Getränk ist bestimmt wahnsinnig lecker - ich befürchte nur, ich würde nachts davon träumen...

Die Spinnen dürften ziemlich leicht nachzuarbeiten sein - und lecker sehen sie auch noch aus...

Ganz besonders angetan haben es mir die "Schrumpfköpfe" - Ich finde die Idee einfach genial...



Ganz einfach dürften diese Monster nachzubasteln sein. Da können auch Kinder schon mitmachen und haben sicherlich viel Spaß - unter anderem auch beim Naschen.

Marshmallows sind nicht so wirklich mein Ding - ich vermute, dass mir diese Erdbeergeister besser schmecken würden. :-)

Ausgesprochen "lecker" sehen auch die gebrauchten Q-Tips aus. Auf der Seite findet man noch weitere Köstlichkeiten, wie zum Beispiel "benutzte Pflaster".

Dann gibt es noch ein paar Hexenhüte zum Nachbacken bzw. Nachmachen...

... und eine Gespenstertorte.



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: