Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Fischbesatz – technische Voraussetzungen

1. Oktober 2012 - 0:00 -- Sarah

Sollen Fische im Teich gehalten werden, ist die richtige Technik unabdingbar um artgerechte Haltung zu gewährleisten und das Gleichgewicht nicht zu gefährden. Fische tragen zwangsläufig zum Nährstoffeintrag bei, was dazu führen kann, dass der Teich eutrophiert und sogar umkippen kann. Außerdem kommen Fische naturgemäß in sauerstoffreichen Gewässern vor und reagieren auf die kleinsten Belastungen des Wassers sehr empfindlich. Auch ausreichend Platz ist für Fische unabdingbar. Von wirklich artgerechter Haltung kann erst ab einer Größe von 100 m² gesprochen werden.

Der wichtigste Schritt zu einem artgerechten Gartenteich ist die Filteranlage. Gerade zu Beginn ist es nicht ganz leicht einzuschätzen, welcher Filter der Richtige für den Teich ist. Die Literangaben bei den Filtern sind immerhin eine erste Orientierungshilfe. Die tatsächliche Literzahl im Teich sollte bei Fischbesatz mit 1,5 multipliziert werden, bei größeren sogar mit 2. Eine zu kleine Filteranlage säubert das Wasser nicht ausreichend und/oder muss sehr häufig gereinigt werden. Ein Druckfilter ist immer dann erforderlich, wenn das Wasser an einem höheren Standpunkt wieder zurückfließt, beispielsweise weil der Teich in Hanglage gebaut ist oder ein Bachlauf installiert ist. Je nach Filtertechnik kann auch eine sehr starke Wasserpumpe notwendig sein, damit der Filter funktioniert. Gerade wenn der Teich unter großem Algenaufkommen leidet, kann es sinnvoll sein, die Filteranlage mit einem UV-C-Gerät zu ergänzen. Im Sommer kann eine Belüftungspumpe dabei helfen, das Wasser sauerstoffreich zu halten. Im Winter hingegen haben sich Eisfreihalter bewährt: Sie sorgen dafür, dass an einer eisfreien Stelle Sauerstoff in das Wasser und Faulgase entweichen können. Außerdem sollte beachtet werden, dass viele Teichfische mit den kalten Temperaturen im Winter nicht umgehen können. Gerade bei Kois und anderen exotischen Tieren kann deswegen eine Teichheizung sinnvoll sein. Um das Wasser nährstoffarm zu halten und Laub, Pollen und andere Pflanzenteile aus dem Teich zu holen, hat sich der Teichsauger bewährt.

Archiv: 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.