Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Krokus

15. November 2009 - 10:57 -- Gast (nicht überprüft)

Crocus oder Safran ist ein allgemein bekannter und sehr geschätzter Frühblüher, der, einmal angepflanzt, seine schönfarbigen Blumen in den buntesten Farben jedes Jahr in den ersten Frühlingstagen aufs Neue zur Schau trägt.

Besonders schön ist die Verwendung dieses Gewächses als Beeteinfassung und zu größeren Farbentrupps im Rasen; aber auch zu ganzen Beeten vereinigt kann ihre Wirkung eine hervortretende sein.

Pflanzzeit ist in den Herbstmonaten September bis November, etwa 6-8 cm tief in 10-12 cm Abstand in etwas humosen, nicht zu schweren Boden.

Als schönste Frühlingsblüher können folgende Spielarten, die von C. vernus, C. luteus, C. versicolor u.a. abstammen, mit besonders großen Blumen, empfohlen werden: in hell- und dunkelblauen Farben Black Night, Beauty, Dorthea, Harmonie, Matador, Medusa, Triumph und Van Dyck. Prächtig purpurfarben blühen: Champion, Hero, Purple Beauty und Wonder.

Als besonders großblumige reinweiße und gestreifte Sorten kommen in Betracht: Honorine, May, Sara Bernhardt, Weißer Riese, Fantasie, Irene und Perle Surprise.

Von auffallender Schönheit sind zur Zeit der Blüte die mattgelben, goldorange und silberfarbenen Töne, und hiervon die schönsten sind Goldlack, Silberlack, wie auch Imperator und die gestreift blühenden Sorten.

Für ganze Beete und Gruppen sind reine Farben am wirkungsvollsten.

Bedeutend mehr Beachtung verdienen auch die im Herbst blühenden Sorten, deren Pflanzzeit in den Juni, spätestens Juli fällt und die fast gar nicht bekannt und auch wenig verbreitet sind. In ihrer Blütenwirkung sind sie in den Herbstmonaten von ebenso großer Schönheit, wie dies bei den frühlingsblühenden Sorten der Fall ist.

Mit den bereits genannten Herbstzeitlosen besitzen sie viel Ähnlichkeit und sind auch in Verbindung mit diesen gut verwendbar.

Als schönste Herbstcrocus kommen im Betracht: C. asturicus, C. speciosus, C. spec. Aitchisonii und C. pulchellus, in hell und dunklerem Blau, C. savitus und C. zonatus in orange und violett mit goldgelber Mitte.

Vermehrung durch Brutzwiebeln, neue Spielarten werden durch Samenaussaat gewonnen.

 

Archiv: 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.