Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Umweltfreundlicher Dünger

9. September 2012 - 0:00 -- Sarah

In der Küche fallen haufenweise Abfälle ein, die dafür genutzt werden können, Pflanzen zu düngen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass alles sinnvoll ist, was nährstoffreich ist. So kann beispielsweise das Kochwasser von Gemüse zum Gießen und Düngen gleichermaßen benutzt werden. Ohnehin gibt es inzwischen kaum ein Lebensmittel, das findige Gärtner nicht für ihre Pflanzen benutzen: Manche retten ihre Rosen mit vergrabener Butter, andere unterstützen ihre Gartenpflanzen beim Überwintern mit abgestandenem Bier, wieder andere düngen ihre Pflanzen mit Hefewasser. Im Internet finden sich zahlreiche Tipps. Allerdings sollte beachtet werden, dass die verwendeten Lebensmittel nicht leicht anfangen zu schimmeln.

Gartenabfälle sind natürlich ebenfalls bestens dazu geeignet, Pflanzen zu düngen. Der Klassiker unter den selbsthergestellten Düngern ist wohl der Kompost. Ein Komposthaufen ist schnell angelegt und kann lästige Fahrten zum Wertstoffhof ersparen. Die Düngekraft wird dabei häufig unterschätzt. Zusätzlichen Dünger zu verwenden ist mit einem guten Kompost eigentlich kaum noch notwendig.
Auch wenn organische Dünger umweltfreundlicher sind als Mineraldünger, sind manche verwendete Materialien kritisch zu sehen. Gerade Torf, das in sehr vielen Düngern enthalten ist, wächst nur sehr langsam nach. Durch die hohe industrielle Nachfrage werden zahlreiche Moore abgebaut. Auch wenn Torf nicht aus aktiven Mooren gewonnen werden darf, wird dennoch ein jahrhundertealter Lebensraum zerstört. Es gibt jedoch inzwischen zahlreiche Torfersatzprodukte wie beispielsweise Kokosfaser.
Eine weitere interessante Möglichkeit ist die Gründünnung. Hier werden über einen bestimmten Zeitraum Pflanzen angebaut, die dem Boden helfen, sich zu regenerieren. Teilweise sind sie auch geeignete um Unkraut und Schädlinge einzudämmen. Zwar ist es notwendig, die Pflanzen und den Saatzeitpunkt mit Bedacht zu wählen, allerdings besitzt eine Gründünnung viele Vorteile. Mehr dazu können Sie hier erfahren

 

Archiv: 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.