Direkt zum Inhalt

Bei Tags handelt es sich um Anhänger. Art bedeutet Kunst. Es geht also um die Kunst, Anhänger herzustellen. Das können sowohl Geschenkanhänger, Anhänger zum Verzieren von Scrapbooks oder Karten oder Lesezeichen sein.
Bis vor kurzem hatte ich eine eigene Webseite zu diesem Thema. Allerdings war das System, auf dem sie lief veraltet, so dass ich mich entscheiden musste, ob ich sie komplett neu aufsetzen oder zu Bastelfrau übertragen wollte. Wie du siehst, habe ich mich dazu entschlossen, sie zurück zu Bastelfrau zu übertragen. Allerdings befindet sie sich hier noch im Archiv. Ich werde die Bastelanleitungen nach und nach in die entsprechende Rubrik übertragen und gegebenenfalls auch überarbeiten. Die überarbeiteten Bastelanleitungen wirst du auch wieder vorne auf der Startseite finden, die anderen werden einfach in die Rubrik "Tags - Anhänger basteln" einsortiert.
Aber hier zuerst noch einmal ein paar weitere Informationen zu Tagart, dem Basteln von Anhängern:
Gearbeitet wird in vielen unterschiedlichen Techniken - immer die, die man gerade besonders mag oder für die man gerade das Material da hat. Es gibt weder vorgegebene Techniken, noch vorgegebene Größen. Das bedeutet, dass man sich bei Tagart richtig austoben kann. Und ja nachdem, wie groß der Anhänger werden soll, kann man beim Basteln auch noch viele Papp- und Papierreste verwenden. 
Wenn es sich nicht gerade um ein Lesezeichen handeln soll, können auch dreidimensionale Bastelmaterialien Wie Strasssteine, Halbperlen, Knöpfe aber auch kleine Schleifen, Stoffblümchen usw. aufgebracht werden. Bei Lesezeichen sollte man von solchen Materialien absehen, da sie leicht die Buchseiten beschädigen könnten.
Tags - genau wie ATCs (Artist Trading Cards) - fordern zumindest mich persönlich immer wieder dazu heraus, neue Techniken auszuprobieren. Das liegt vermutlich daran, dass der Platz, den ich füllen muss, nur begrenzt ist und es daher auch nicht so weh tut, wenn mal etwas misslingt und dann schweren Herzens im Papierkorb landet.

Tagart abonnieren