Liebigbilder



Liebigbilder sind mit die ersten Sammelbilder, die es gab. Die Motive, gerade der alten Bilder, sind sehr romantisch bis kitschig und damit hervorragend für das Basteln im Vintagestil oder für Shabby Chic Basteleien geeignet.

Zwar ist auf (fast) jedem Bild eine Abbildung eines Liebig-Fleischextrakt-Glases und der Liebig Schriftzug vorhanden, in den meisten Fällen kann man die Abbildungen aber einfach herausschneiden oder überkleben. Und - viele der Bilder sind auch sehr kitschig…aber da dies anscheinend zur Zeit einfach ein großer Trend ist, passt es ja. :-)

Die Bilder sind nicht sonderlich groß - wie Sammelkärtchen eben. Sie haben die Maße 105 bis 110 x 70 mm. Damit passen die ausgeschnittenen Motive auch gut auf ATCs (Artist Trading Cards) und kleine Karten oder Tags (Anhänger fürs Scrapbooking bzw. Geschenkanhänger). Zum Teil lassen sich die Bildchen in 3D-Bilder umändern, indem man sie einfach mehrfach ausdruckt und dann dementsprechend ausschneidet und übereinander klebt. Gerade die Hauptmotive lassen sich oft ganz gut ausschneiden, weil sie nicht zu filigran sind - etwas Mühe muss man sich aber trotzdem geben. Außerdem ist manchmal doch etwas Phantasie gefragt, wenn es um das Abdecken des Schriftzuges oder des Fleischextrakt-Glases geht. Das sollte dem Spaß beim Basteln aber keinen Abruch tun.



Die Bilder wurden in verschiedenen Serien hergestellt. So gibt es zu einem Überbegriff meist 3, 4, 5, 6, 8, 10 oder zwölf Bilder. Manchmal gibt es auch ähnliche Serien, so dass man viel mehr Bilder zu den verschiedenen Themen bekommt - und diese Themen sind sehr, sehr vielseitig. Viele Motive werden als Menschen dargestellt - meist durch Frauen oder Kinder. Blumen zum Beispiel: Hier gibt es Serien, in denen es nur "Blumenfrauen" gibt, aber auch Serien, in denen Kinder die Blumen darstellen. Frauen sind sowieso ein recht großes Thema, sie finden sich bei fast allen Themen wieder. Aber es gibt auch ganz andere Überbegriffe, unter denen sich mehrere Bildchen versammeln. Dazu gehören dann zum Beispiel Sprichwörter oder Theaterstücke. Liebigbilder sind also wirklich eine wahre Fundgrube.

Abgesehen davon, sind Liebigbilder aber nach wie vor "Sammelbilder" - d.h. es handelt sich um großes Sammelgebiet. Dadurch findet man sie auch bei Ebay - mal mehr oder mal weniger preisgünstig. Nachschauen lohnt sich auf jeden Fall: Liebigbilder bei Ebay.

Wer nicht mit den Originalbildern basteln möchte - was auf Grund des Preises schon angebracht ist, kann auch auf zwei CDs zurückgreifen: Liebig's Sammelbilder. Vollständige Ausgabe der Serien 1 bis 1138 - cd-rom. Diese CDs werden anscheinend aber nicht mehr aufgelegt und sind gebraucht leider auch nicht ganz billig. Weitere CDs habe ich hier - ebenfalls bei Amazon - gefunden, diesmal wesentlich preisgünstiger.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.