Direkt zum Inhalt

ATCs mit Stickern

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Juli 2016
Artist Trading  Card mit Stickerfisch

Wer noch viele Sticker hat und nicht so genau weiß, wohin damit, kann sich damit kleine Embellishments selbst basteln. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man die Embellishments mit Hilfe von Windradfolie und Folienschreibern oder mit Geschenkpapier herstellen. Die Teile können dann auf verschiedenen Hintergründen geklebt werden. In den folgenden beispielen wurde sowohl ein einfacher ausgedruckter Hintergrund, Lederpapier und ein selbst hergestellter Hintergrund in Serviettentechnik verwendet. Die fertigen Elemente eignen sich dann für ATCs, Scrapbooking, Karten basteln oder andere Basteleien.

 

Das brauchst du:

  •  ATC- oder Kartenrohling
  •  Serviette
  •  Serviettenkleber
  •  Sticker
  •  Windradfolie
  •  Folienschreiber in verschiedenen Farben
  •  3D-Lack
  •  Schere
  •  Pinsel

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Serviette in Serviettentechnik auf den Rohling kleben. Trocknen lassen.
  2. Die Sticker auf Windradfolie kleben und von der Rückseite (!) mit Folienschreibern bemalen. Den 3D-Lack anschließend auf die Vorderseite auftragen. Dabei die einzelnen Felder so ausfüllen, dass der Lack nicht in die angrenzenden Felder läuft.
  3. Trocknen lassen und anschließend ausschneiden.
  4. Dann können die Objekte mit normalem Klebstoff aufgeklebt werden.

Bild: Der Hintergrund von dieser Artist Trading Card stammt von einem Collagebogen mit Hintergründen.

Für das nächste Beispiel wurden die Sticker einfach auf Geschenkpapier geklebt und ausgeschnitten. Die fertigen Embellishments wurden dann auf Lederpapier geklebt.

Tipps und Tricks

  • Die Konturensticker lassen sich auf viele verschiedene Materialien aufbringen und erzielen dadurch immer wieder ganz neue Effekte. Toll sehen die Sticker zum Beispiel aus, wenn man sie auf Transparentpapier (Vellum) klebt und von der Rückseite mit einem Prägestift bearbeitet.
  • Eine weitere Möglichkeit ist einfaches Tonpapier oder - wenn man es etwas fester haben möchte - Tonkarton.
  • Auch klein gemusterte Papiere - zum Beispiel Scrapbookpapiere - eignen sich sehr gut.