Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Basteln mit Styropor

Styropor gibt es für den Bastelbereich in vielen verschiedenen Formen zu kaufen. Das beginnt bei den klassischen Kränzen, Kugeln und Eiern und geht hin bis zu verschiedenen Figuren wie Tiere, Clowns, Medaillons usw. Faszinierend sind aber auch die vielen verschiedenen Möglichkeiten, mit denen man das Stryropor "verbasteln" kann. Je nachdem, welche Farben man verwendet, ist es möglich, die Figuren zu bemalen. Man kann sie mit Pailetten bestecken oder mit Dreiecken aus Bändern (Artischockentechnik), mit Hilfe einer Nagelfeile und Stoffstücken "Patchwork auf Stypropor" gestalten und vieles mehr.

Styroporkugeln in Patchwork-Technik

Patchwork auf Styropor

Mittlerweile ist es schon viele Jahre her, seit diese Basteltechnik ein Trend war. Aber bekanntlich kommen alle Basteltechniken irgendwann wieder - also dachte ich mir, dass ich euch diese Kugeln, die vor mehr als 20 Jahren auf einem Campingplatz während einer Bastelaktion entstanden sind bzw. dort als Anschauungsmaterial dienten, nicht vorenthalten möchte. 

Filzeier aus Styropor

Filzeier aus Styropor

Diese Filzeier sind nicht komplett aus Wolle gefilzt, sondern es handelt sich um Styroporeier, die befilzt wurden. Dies ist nicht nur preisgünstig, sondern geht auch supereinfach und recht schnell. Die Filzeier lassen sich vielfältig einsetzen - sie können in ein Nest gelegt oder aufgehängt werden. Man kann sie aber auch weiterverzieren oder als Grundform für verschiedene Figuren verwenden.

Sonnenblume in Artischockentechnik

14. Juli 2017 - 16:13 -- Bastelfrau

Die Artischockentechnik hatte ihren Höhepunkt vor ca. 19 Jahren. Zu dieser Zeit habe ich auf einem Campingplatz gebastelt und natürlich gehörte auch die Artischockentechnik zu meinem Bastelrepertoire. Die Kugeln mochte ich allerdings nicht so gerne - also wurden Sonnenblumen gebastelt. Diese Blumen hatten auf viele Camper eine fast hypnotische Wirkung und manchmal kam ich mir wie der Rattenfänger von Hameln vor, denn auf dem Weg zum Bastelraum folgten mir immer mehr Leute, die die Blumen gerne basteln wollten...

Filzen auf Styropor

Filzen auf Styropor - Filzherz

Das Filzen auf Styroporformen ist nicht nur ausprochen einfach - man benötigt auch nur sehr wenig Material dafür: Die Styroporform, Filzwolle und eine Filznadel. Und schon kann es losgehen - abends beim Fernsehen oder gemeinsam mit anderen, zum Beispiel wenn man Figuren für den Tag der offenen Tür im Kindergarten oder ähnliches herstellen möchte. Es ist auf jeden Fall eine "gemütliche" Beschäftigung, die viel Raum für Unterhaltung mit anderen lässt.

Styroporschneider

Styroporschneider sind nicht unbedingt das "Standard-Bastelwerkzeug" - nützlich sind sie aber dennoch. Der größte Vorteil eines Thermoschneiders ist nämlich, dass das Styropor beim Schneiden nicht krümelt. Stattdessen gibt es superglatte Schnittkanten. Allerdings gibt es bei den Styroporschneidern nicht nur sehr große Preisunterschiede, sie sind auch nicht für alle "Arbeitseinsätze" geeignet: ein Heimwerker benötigt ein anderes Gerät als ein Hobbybastler und der unter Umständen ein anderes als ein Modellbauer. Und wenn man nur einen glatten, geraden Schnitt machen möchte, tut es auch ein scharfes Küchenmesser oder ein feines Sägeblatt (zum Beispiel eine Laubsäge). Bei Kurven und Rundungen funktioniert dies aber schon nicht mehr, dann muss eben doch ein Gerät her.

Vier Bilder auf Styropor

Im Baumarkt sind günstig Dämmplatten in der Größe 120 x 50 cm zu bekommen, die sich für diese Technik gut verwenden lassen. Sie werden einfach mit dem Cutter auf die benötigte Größe zugeschnitten.  Für diese "Patchwork-auf-Styropor-Arbeiten" von "November" lassen sich als Vorlage sehr gut Malvorlagen verwenden.

Flaschenkühler

Langsam wird es draußen wieder wärmer und je wärmer es wird, um so mehr freuen wir uns über kühle Getränke. Mit Hilfe der Decoupage und etwas Styropor aus dem Baumarkt läßt sich im Handumdrehen ein Flaschenkühler - je nach Motivserviette - zu allen Gelegenheiten basteln.

Blütenpins selbstgemacht

9. Mai 2014 - 13:24 -- Bastelfrau

Für das Bestecken von Styroporfiguren habe ich mir mit Hilfe von kleinen, ausgestanzten Blüten, Flockykleber und Flockypulver Blütenpins gebastelt. Hintergrund dafür ist, dass ich ein Blütenei gebastelt habe, dass aber weniger nach Blume sondern mehr nach Tannenzapfen aussah. Verwendet habe ich dafür nur die ausgestanzten Blüten. Jetzt wollte ich wissen, ob das Ganze besser aussieht, wenn die Blumen eine "Blütenmitte" haben…

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Basteln mit Styropor abonnieren