Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Decoupage

Das Wort Decoupage kommt aus dem Französischen und bedeutet ausschneiden. Bekannt ist die Technik bereits seit dem 17. Jahrhundert. Grundgedanke bei der Decoupage war, Gegenständen ein Aussehen wie aus Porzellan zu geben. Dies wurde durch Übereinanderkleben von ausgeschnittenen Papiermotiven und anschließendem, mehrfachen Lackieren und Abschleifen erreicht. Obwohl man für die Decoupage fast jedes Papier und einfachen Leim verwenden kann, werden mittlerweile sowohl spezielle Decoupagepapiere als auch spezielle Decoupagekleber angeboten.

Olivenölflasche - Olivenzweig

5. April 2014 - 7:20 -- La Manzana

Vor mehreren Jahren war ich in Tunesien zu Besuch und habe von dort einen Kanister mit Olivenöl der Marke "Al Jazira" mitgebracht. Diese Flasche habe ich für kleinere Mengen des Öls benutzt. Nun habe ich sie dekoriert. Beim Basteln wurde Acrylgrund, Acrylfarben, Servietten und Ausdrucke auf Papier verwendet. Gearbeitet wurde in Serviettentechnik, Decoupage und Tupftechnik.

Basteln mit Geschenkpapier

5. April 2014 - 6:59 -- Bastelfrau

Kennst du das? Beim Auspacken von Geschenken wird das Geschenkpapier sorgfältig wieder glatt gestrichen, gefaltet und beiseite gelegt. Früher war das so üblich, denn man hatte einfach nicht genug Geld, um ständig neues Einschlagpapier zu kaufen. Das Papier wurde weggepackt und bei nächster Gelegenheit wiederverwendet. Ich habe hier das Geschenkpapier allerdings nicht aufgehoben, um damit wieder ein Geschenk einzupacken, sondern um damit zu basteln. Dabei reicht der Bastelbereich von Scrapbooking über Karten basteln bis hin zu Decoupage. Alles kann ich an dieser Stelle nicht vorstellen, aber ein paar Vorschläge, was du damit alles basteln kannst, kann ich dir machen:

Kerzenwindlichter

Kerzenwindlichter sind vor allem dann eine gute Alternative zu Kerzen, wenn die gestalteten Objekte nicht nur zur Dekoration dienen sollen, sondern auch brennen und leuchten. Dies kommt daher, weil man die Kerzenwindlichter aus Wachs nach Herzenslust dekorieren und bekleben kann, denn der Wachsmantel wird in der Regel nicht mit der Flamme in Berührung kommen. So kann man sogar in der Decoupagetechnik basteln, wie bei dem hier vorgestellten Windlicht.

Häuserdose mit Wallies

31. März 2014 - 0:00 -- Bastelfrau

Wallies sind eigentlich für Wanddekorationen gedacht - die kleineren Motive eignen sich aber auch hervorragend für die Decoupagetechnik. Und man benötigt nicht einmal einen speziellen Kleber, denn die Wallies müssen nur angefeuchtet werden.

Dose mit Sonnenblumen

27. März 2014 - 15:35 -- Bastelfrau

Und wieder einmal musste eine Cappuccino-Dose für diese Decoupagearbeit herhalten. Diesmal wurde sie nicht, wie schon so oft beim Basteln, mit Servietten beklebt, sondern mit Acrylfarbe bemalt, mit einem Satinband verziert und mit Oblaten im Vintage-Stil beklebt. Aber nicht nur die Dose gehörte vor der "Veredelung" eigentlich in den Müll, sondern auch die Wandfarbe, mit der ich sie grundiert habe. Da die Farbe schon leicht klumpig war, entstand dadurch ein Effekt, der fast wie krakeliert aussieht.

Gänsedosen

27. März 2014 - 12:02 -- Bastelfrau

Mit Hilfe von Decoflocks bzw. Paintflakes und Decoupagebogen werden aus alten Kaffeedosen ruckzuck schöne Aufbewahrungsbehälter. Vorteil der Decoflocks: Sie sehen nicht nur schön aus, sondern machen die ganze Geschichte auch wesentlich stabiler und unempfindlicher, so dass die fertigen Dosen durchaus alltagstauglich sind.

Mod Podge

Mod Podge ist quasi die "Mutter der Serviettentechnik". Zum ersten Mal sah ich diese Technik nämlich 1999 auf der FaHoBa in Dortmund, bei der zwei Damen (Diny Sprakel und Annie Fransen) am Stand der Firma Plaid die Serviettentechnik vorstellten. Dabei konnte man auch gleich ein Objekt gestalten, was ich natürlich auch sofort ausprobierte. Bei dieser Gelegenheit kam ich das erste mal mit Mod Podge in Berührung - und wenn ich ehrlich bin, bin ich es bisher auch nicht wieder "los geworden".

Schuhschablonen herstellen - für Serviettentechnik und Decoupage

Wenn man Schuhe komplett in Serviettentechnik oder in Decoupage bekleben möchte, benötigt man eine Schablone. Es hätte nun wenig Zweck, wenn ich euch hier unsere Schablonen zur Verfügung stellen würde - denn ihr dürftet in der Regel ja andere Schuhe haben. Aber: Ich kann euch zeigen, wie wir unsere Schablonen herstellen. Nach dieser Schablone werden dann Servietten, Papier oder Stoff zugeschnitten, der aufgeklebt werden soll.

Serviettenkleber, Decoupagekleber und Gelatinekleber

Serviettenkleber und Decoupagekleber kann man sich relativ einfach selbst herstellen. Die Zutaten dafür haben wir in der Regel sogar im Küchenschrank. Beachten sollte man allerdings, dass der selbstgemachte Kleber nicht sehr lange haltbar ist und dass manche gekauften Kleber trotz allem besser oder sogar wesentlich besser sein können. Das muss aber jeder selbst ausprobieren...

Topic: 

Decoupage mit Kindern

10. Juli 2011 - 13:42 -- Bastelfrau

Mit Hilfe der Decoupage Technik können Kinder (und natürlich auch Erwachsene) ruckzuck schöne Bilder für die Wand basteln. An Bastelmaterial werden alte Zeitschriften, Decoupagekleber und "irgendwas zum Draufkleben" benötigt. Deshalb eignet sich eine solche Basteltechnik auch immer dann, wenn es nicht viel kosten darf - zum Beispiel beim Basteln mit Kindern während einer Ferienaktion...

Topic: 

Decoupage

Bei uns erlebte die Decoupage durch die Serviettentechnik ihre Wiedergeburt, die ebenfalls eine Form der Decoupage ist. Während die Serviettentechnik Gemaltes imitieren soll, findest du in dieser Bastelanleitung eine Grundanleitung für die Decoupage, die Porzellan imitieren soll.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Decoupage abonnieren