Direkt zum Inhalt

Krone aus Tonkarton

Gespeichert von Bastelfrau am 13 Februar 2015
Krone aus Tonkarton

An Karneval gibt es mit Sicherheit viele Könige und Könige, denen noch die passende Krone fehlt. Oder es wird für den nächsten Kindergeburtstag eine Verkleidung gebraucht oder in der Verkleidungskiste fehlt noch eine Krone. Anlässe, sich eine Krone selbst zu basteln, gibt es also genug. Die Krone, die ich euch hier zeige, wurde von meiner Tochter vor vielen Jahren in der Schule gebastelt. Allerdings ging es damals nicht um Karneval, sondern im Kunstunterricht um das Thema Prunk und Pomp. Beim "Ausmisten" ist sie uns vor einigen Tagen in die Hände gefallen und wir haben sie noch einmal fotografiert, um sie euch vorzustellen.

 

Das brauchst du:

  • Tonkarton
  • Haftkleber
  • Goldfolie
  • Flockykleber
  • Flockypulver
  • Strasssteine
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Tacker

 

Und so wird's gemacht:

  1. Den Kopfumfang ausmessen und einen Streifen Tonkarton in der entsprechenden Länge abschneiden. In den oberen Bereich Zacken hineinschneiden.
  2. Im unteren Bereich einen breiten Streifen mit Flockykleber versehen, das Flockypulver einstreuen und trocknen lassen. Überschüssiges Flockypulver zurück in den Behälter schütten.
  3. Mit Haftkleber Punkte und Kreise, Sterne und andere Ornamente aufmalen und trocknen lassen. Die Goldfolie mit der matten Seite auf den Folienkleber drücken und ruckartig abziehen. So weiterarbeiten, bis alle klebenden Stellen mit der Goldfolie bedeckt sind.
  4. Die Strasssteine mit Bastelkleber aufkleben.
  5. Die beiden Enden mit dem Tacker verbinden.

Tipps und Tricks

  • Es gibt viele weitere Materialien, die man für das Ausschmücken der Krone verwenden kann, wie zum Beispiel Bänder. Es eignen sich dafür sowohl prunkvolle Bänder wie Posamentenlitze als auch einfaches Schleifenband oder Zackenlitze.
  • Pailletten können aufgenäht oder aufgeklebt werden. Verwenden kann man dabei sowohl die einzelnen Pailletten als auch Paillettenbänder, die sich natürlich einfacher und vor allen Dingen schneller befestigen lassen.
  • Sticker gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen. Es eignen sich sowohl Konturensticker als auch bunte Sticker mit den entsprechenden Motiven.
  • Mit Motivstanzern und Stanzschablonen kann man kleine Figuren und Formen ausstanzen und aufkleben.
  • Stempelabdrücke können nach dem Bemalen ausgeschnitten und aufgeklebt werden.
  • Statt Strasssteinen können auch einfache Glassteine aufgeklebt werden.
  • Man kann Indianerperlen oder andere kleine Perlen (zum Beispiel in Gold und Silber) aufnähen.
     

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.