Direkt zum Inhalt

Schultüte mit Dinosauriern

Gespeichert von Bastelfrau am 25 August 2017
Schultüte mit Dinosauriern basteln

Welcher kleine oder auch größere Junge liebt sie nicht? Dinosaurier! Auf dieser Schultüte tummeln sich einige davon, es gibt Vulkane und natürlich auch ein paar Bäume. Die Schultüte ist schnell gemacht - man kann sie noch im letzten Moment basteln.

 

Keine Angst vor der langen Materialliste: Du kannst die einzelnen Komponenten ganz nach Belieben austauschen. Für die meisten Dinofiguren reichen auch Tonpapierreste.

 

Das brauchst du:

  • Schultütenrohling aus rotem Fotokarton und orangefarbenen Krepppapier
  • Tonpapier in grau, gelb, grün, braun, blau und lila
  • Dünnes Satinband in rot, gelb und blau
  • Zackenlitze in gelb
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Bastelkleber
  • Bastelvorlagen für die einzelnen Komponenten

 

Und so wird's gemacht:

 

Die einzelnen Figuren:

  1. Geh im Internet auf die Suche nach Malvorlagen von Dinosauriern, Bäumen und Vulkanen. Du benötigst nur die Silhouetten davon.
  2. Die einzelnen Malvorlagen auf deinem PC abspeichern und nach Wunsch verkleinern oder vergrößern.
  3. Die Vorlagen auf Karteikartenkarton oder ähnlichem festen Untergrund ausdrucken und ausschneiden. Nun sind deine Schablonen fertig.
  4. Die Schablonen auf das Tonpapier legen und mit einem Bleistift umfahren. Ausschneiden.
  5. Die einzelnen Figuren von hinten mit doppelseitigem Klebeband versehen.

 

Wer möchte kann einzelne Teile auch in 3D arbeiten:

Bild: Die einzelnen Teile

Bild: Der zusammengeklebte Baum

Bild: Das Aufkleben mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband ist einfach und sauer. Kein Kleber kann hervor quellen.

 

Der Schultütenrohling:

Den Schultütenrohling kannst du entweder kaufen oder selbermachen. Eine Bastelanleitung dafür findest du hier.

 

Die Schultüte:

  1. Nun werden die einzelnen Teile auf die Schultüte geklebt. Dies geht ganz besonders einfach, wenn man mit doppelseitigem Klebeband arbeitet. Die Schutzschicht abziehen, auf die Schultüte kleben, fertig.
  2. Da das Krepppapier von außen aufgeklebt wurde, gibt es einen sichtbaren Kleberand. Diesen habe ich verdeckt, in dem ich Zackenliste und weitere Papierdinos aufgeklebt habe.
  3. Für den Verschluss der Schultüte verschiedene dünne Satinbändchen gleich lang abschneiden und damit eine Schleife um das Krepppapier binden.

 

Tipps und Tricks

  • Statt der Dinosaurier aus Tonpapier kann man auch Dinosaurier-Sticker verwenden.
  • Zackenlitze bekommst du im Kurzwarenhandel - also dort, wo man auch Stoffe kaufen kann.
  • Statt der Zacklitze kannst du aber auch andere Materialien verwenden: eine selbstgedrehte, dünne Kordel, ein schönes Schleifenband, eine Papierborte und, und, und…sieh einfach einmal in der Restekiste nach, was du dort alles findest.
  • Manche bevorzugen eine große Schleife für den Verschluss der Schultüte. Es sieht dann einfach opulenter aus.
  • Dünne Schleifenbänder kann man zusätzlich mit bunten Perlen verzieren.