Direkt zum Inhalt

Bilderrahmen aus Graupappe

Gespeichert von Bastelfrau am 16 Juli 2017
Bilderrahmen aus Graupappe

Auch Bilderrahmen aus Pappe lassen sich leicht mit Maulbeerbaumpapier bekleben - man muss nur wissen, wie man es macht. Und das erfahrt ihr natürlich in dieser Anleitung. :-)

 

Grundanleitung

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Bastelset Bilderrahmen
  • Maulbeerbaumpapier
  • Dekoblümchen
  • Kleber

 

Bastelwerkzeug:

  • Schere
  • Cutter

 

Und so wird's gemacht:

Image

1. Das vordere Teil des Rahmens mit Kleber bestreichen.

Image

2. Das Rahmenteil auf das Maulbeerbaumpapier kleben. Trocknen lassen.

Image

3. Den Rahmen mit "Zugabe" ausschneiden. Den Inneren Teil kreuzförmig mit dem Cutter einschneiden. Das Papier am Rahmen festkleben (siehe Foto).

Image

4. Das Rückenteil des Rahmens mit Kleber bestreichen und auf das Maulbeerbaumpapier kleben.

Image

5. Den Rahmenständer ebenfalls auf das Papier kleben. Trocknen lassen.

Image

6. Die Teile mit "Zugabe" ausschneiden, um die Kanten knicken und festkleben. An der Rückseite des glatten Rahmenteiles etwas Schnur als befestigen. Das andere Ende der Schnur am Ständer befestigen.

Image

7. Das hintere Rahmenteil auf Maulbeerbaumpapier kleben, trocknen lassen und ausschneiden.

Image

8. Die beiden Rahmenteile zusammenkleben.

Image

9. Den Ständer ankleben.

Image

10. Die vordere Rahmenseite mit Dekoblümchen verzieren.

 

Bilderrahmen für Kinderfotos

Baby- und Kinderfotos möchte man schön präsentieren. Das geht am besten mit einem selbst gebasteltem Bilderrahmen. Verwendet wurde ein Bastelset und Scrapbookingpapier. Natürlich kann man die Bilderrahmen auch zu anderen Anlässen basteln - man muss nur anderes Papier verwenden.

 

Das brauchst du:

  • Bilderrahmenset
  • Scrapbookingpapier

 

Der Rahmen wurde nach der Grundanleitung oben hergestellt. Statt Maulbeerbaumpapier wurde Scrapbookingpapier für die Vorderseite verwendet.

 

Tipps und Tricks:

  • Anstelle des Bastelsets kannst du dir die Rahmen auch einfach aus fester Pappe in der gewünschten Größe zuschneiden.
  • Am besten klappt es natürlich mit Graupappe. Wer die nicht hat, klebt einfach mehrere Schichten Verpackungskarton (zum Beispiel von Mueslikarton oder Nudelverpackungen) aufeinander und schneidet daraus den Rahmen aus.