Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 2 August 2016
Imagetransfer mit Serviettenkleber

Bild-Transfer oder Image-Transfer funktioniert auch mit Serviettenkleber. Durch diese Technik wird das verwendete Bildchen durchsichtig. Dabei muss der Serviettenkleber mehrfach aufgetragen werden - wie oft, das hängt vom verwendeten Kleber ab. Man kann mit dieser Technik nicht nur Bilder aus Zeitschriften übertragen, sondern auch selbstausgedruckte Bilder. Aber Vorsicht: Die Bilder dürfen nicht mit dem Tintenstrahldrucker ausgedruckt werden, sondern mit einem Laserdrucker. Wer keinen Laserdrucker hat, druckt sich die benötigten Bilder aus und lässt sie dann im Copyshop kopieren.

 

Bastelmaterial

  • 3 Zigarrenbildchen
  • Serviettenkleber
  • Tag (Anhänger)
  • Stickgarn

 

Bastelwerkzeug

  • Schere
  • Bürolocher
  • Pinsel
  • Wasser
  • kleine Schüssel
  • Baumwolltüchlein (altes Taschentuch, Spültuch oder ähnliches - das Gewebe darf nur nicht zu grob sein)

 

Bastelanleitung

  1. Die Zigarrenbildchen auf eine Folie legen und insgesamt mindestens 4 mal mit Serviettenkleber bestreichen. Dabei jeweils abwechselnd den Kleber quer und längs auftragen. Den Kleber zwischen den einzelnen Aufträgen jeweils gut trocknen lassen.
  2. Den Tag (Anhänger) zuschneiden und mit einem Bürolocher lochen.
  3. Die Zigarrenbildchen von der Folie lösen, Ränder von Serviettenkleber wegschneiden und (nacheinander) in lauwarmen Wasser einweichen.
  4. Das Bildchen aus dem Wasser nehmen, mit der Bildseite nach unten auf eine Folie legen und das nasse Papier mit den Fingern vorsichtig abrubbeln. Solange fortfahren, bis wirklich alles Papier entfernt wurde. Eventuell das Bildchen zwischendurch noch einmal in Wasser einweichen. Ob alles Papier entfernt wurde, kann man daran erkennen, dass sich keine kleinen "Papierknübbelchen" mehr auf dem Bild befinden.
  5. Bild auf die Folie legen und trocknen lassen.
  6. Den Pappanhänger mit Serviettenkleber bestreichen, die durchsichtigen Zigarrenbildchen darauflegen und andrücken. Trocknen lassen.
  7. Das Loch für die Bändchen nachstechen. Die Bändchen zuschneiden, durch das Loch ziehen und verknoten.

 

Tipp

  • Einlaminiert lässt sich der Anhänger auch als alltagstaugliches Lesezeichen verschenken.
  • Anstelle von Serviettenkleber kann man natürlich auch speziellen Transferlack oder transparente Strukturpaste verwenden.