Direkt zum Inhalt

Einfacher Stern aus Transparentpapier

Gespeichert von Bastelfrau am 12 Dezember 2018
Origamistern mit 8 Zacken aus Transparentpapier

Viele von uns kennen die Sterne aus Transparentpapier vielleicht noch aus der Schule. Sie sind recht einfach herzustellen und sehen trotzdem toll aus. Hier habe ich eine Bastelanleitung für einen ganz einfachen Stern mit acht Zacken für euch.

 

Das brauchst du:

  • 8 Blatt Transparentpapier in grün
  • 4 Blatt Transparentpapier in rot 
  • Bastelkleber
  • eventuell eine Schere

 

Und so wird's gemacht:

  1. Falls du Transparentpapier in Bögen gekauft hast, musst du diese zuerst auf eine Größe von 5 x 10 cm zuschneiden. Quadratisches Faltpapier in der Mitte durchschneiden.

     
  2. Das Papier der Länge nach falten.

     
  3. Das Papier wieder aufklappen und am ersten Ende von beiden Seiten zur Mitte falten.

     
  4. Am anderen Ende genauso verfahren.

     
  5. Auf einer Seite die erste Spitze noch einmal zur Mitte falten.

     
  6. ...und die andere Spitze ebenfalls. Jetzt ist das erste Teil für den Stern schon fertig und sieht so aus:

     
  7. Die anderen Teile genau so falten.

     
  8. Die einzelnen Teile farblich abwechselnd aneinanderkleben. Dabei wird das zweite Teil immer so auf das erste geklebt, dass die äußere Linie des zweiten  Teils auf der inneren Linie des ersten Teils liegt.

     
  9. Alle Teile aneinanderkleben. Das letzte Teil muss auch unter dem ersten Teil angeklebt werden.

 

Tipps und Tricks

  • Ich habe den Stern zweifarbig gemacht. Du kannst ihn aber auch uni oder 4farbig machen - ganz wie du gerade Lust und Laune oder das passende Bastelmaterial zur Hand hast.
  • Flüssiger Bastelkleber eignet sich sehr gut zum Verkleben der einzelnen Teile. Ich habe auch einen Klebestift ausprobiert. Das hat weniger gut funktioniert, da das gefaltete Papier teilweise am Klebestift haften blieb und sich beim Entfernen des Stiftes die Faltung teilweise wieder auflöste. Außerdem sieht man Klebereste stärker als bei normalem Bastelkleber.
  • Das Transparentpapier, das ich verwendet habe, ist einfaches Papier, das es auch sortiert in Mappen gibt - auch schon fertig zugeschnitten als Origamipapier. Ich habe bewusst kein stärkeres Papier wie Architektenpapier verwendet, weil es mir einfach zu störrisch war.
  • Die Größe des Papieres ist nicht verbindlich. Ich habe hier Papier in der Größe 5x10 cm verwendet und die Größe vom fertigen Stern ist meiner Meinung nach schon reichlich. Da die einzelnen Teile einfach zu falten sind, kann man hier auch gut kleineres Papier verwenden.

 

Bezugsquelle:
Origamipapier transparent
Transparentpapier Mappe
Bastelkleber