Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 11 August 2020
Origami-Becher als Fangspiel

Aus gefalteten Bechern kann man nicht nur trinken - man kann auch ganz sie auch ganz schnell und einfach zu einem Spiel umfunktionieren. In diesem Fall geht es um das Falten eines Fangbechers...

 

 

 

Fangspiel aus einem Origami-Becher basteln

 

Bastelmaterial für das Fangspiel

1 Blatt Papier
1 Holzperle, die vom Umfang her zum Becher passt
Eine dicke Nadel oder eine Prickelnadel

 

Bastelanleitung für das Fangspiel

1. Einen Becher falten. Die ausführliche Anleitung dafür findest du unter Origamibecher falten.

Fangspiel aus Origamibecher basteln

 

2. Den Becher etwas auseinander drücken. Mit einer Nadel oder einer spitzen Schere ein Loch (von innen nach außen) in den Boden bohren.

Fangspiel aus Origamibecher basteln

 

3. Ein Stück Stickgarn abschneiden. Die Perle auffädeln. Das Stickgarn durch die Öffnung im Boden fädeln. Das obere Ende mit einem zweifachen Knoten sichern. 

Fangspiel aus Origamibecher basteln

 

4. Etwas am Band ziehen, damit der Doppelknoten im Becher verschwindet.

 
Basteltipps und Basteltricks

Das Band, an dem die Holzperle befestigt wird, sollte 30 bis 50 cm lang sein. Je länger das Band, um so schwieriger wird das Fangen der Perle.
Wenn du Lust hast, kannst du den Fangbecher noch bemalen oder mit Stickern oder ähnlichem bekleben. 
Leider ist diese Art Fangbecher nicht wirklich stabil. Dafür kann man aber leicht einen neuen Becher falten.

 

Ich habe für das Falten des Bechers quadratisches Origamipapier verwendet. Du kannst aber auch normales Druckerpapier oder Tonkarton verwenden. Du musst es dann nur quadratisch zuschneiden.

Aus einem rechteckigen Blatt ein quadratisches Blatt machen

1. Falls du kein quadratisches Blatt Papier hast, faltest du einfach eine der Ecken nach unten zum Dreieck - so wie es auf dem Foto zu sehen ist.

Quadratisches Blatt herstellen

 

2. Wenn du möchtest, kannst du das untere Ende, das nun nicht doppelt liegt, einfach abschneiden. Oder du zeichnest mit einem Lineal einen Strich entlang der unteren Kante des Dreieckes.

Quadratisches Blatt herstellen

Das sieht dann so aus:

Quadratisches Blatt herstellen

 

3. Dann schneidest du das Papier an der Linie entlang ab. Du erhältst ein Quadrat und einen Papierstreifen, den du noch für andere Dinge verwenden kannst.

Quadratisches Blatt herstellen