Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 31 August 2017
Geschenkverpackung "Backofen" für Muffin

Viele von euch basteln nicht nur, sondern backen auch Muffins, Cupcakes, Cakepops und Co. Sollen die fertigen kleinen Backwerke verschenkt werden, fehlt es oft an einer originellen Verpackung. In diesem Fall hilft dieser Backofen, in denen ein Muffin oder ein Cupcake wunderbar aufgehoben ist.

 

Das brauchst du:

  • 4 Blatt Tonkarton
  • Distress Ink Stempelkissen in schwarz
  • Malschwämmchen
  • Perlenpen
  • Bastelkleber
  • Vorlage für Cameo Silhouette

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Vorlage ausschneiden.
  2. Den hinteren Teil (mit der Uhr) des Ofens zusammenkleben. Mit dem Perlenpen Punkte aufsetzen. Trocknen lassen. (Für die Uhr habe ich einfach einen Kreis ausgestanzt und mit einem Filzstift bemalt.)
  3. Die Herdplatten und Griffe mit dem schwarzen Distress Ink Stempelkissen und einem Malschwämmchen einfärben. Bei den Griffen jeweils rechts und links einen kleinen Punkt mit dem Perlenpen setzen. Trocknen lassen.
  4. Die Uhr, die vier Herdplatten und die beiden Griffe aufkleben.
  5. Den Herd zusammenfalten und an den Seiten kleben. Die verschiedenen Einzelteile darauf kleben.
  6. Das Innenteil für den Muffin ebenfalls zusammenfalten und kleben. Er wird aber nicht in den Herd geklebt, sondern kann einfach hinein oder hinaus geschoben werden.

Bild: So sieht der geöffnete "Backofen" aus. Den Halter für den Muffin kann man einfach herausnehmen.

 

 

Tipps und Tricks

  • Eigentlich wollte ich euch diesen Mini-Backofen als Verkaufsverpackung oder Werbegeschenk für gute Kunden vorschlagen, falls ihr eure Backwerke auf Kunsthandwerkermärkten, Weihnachtsmärkten oder Stadtfesten verkaufen möchtet. Mittlerweile denke ich aber, dass die Herstellung einfach zu aufwändig und damit eher als Geschenkverpackung geeignet ist. 
  • Wenn du keinen Hobbyplotter besitzt, findest du bei "Made by Marzipan" eine Vorlage zum kostenlosen Download. Der Ofen sieht zwar etwas anders aus, ist aber genauso niedlich. Und: Man benötigt weniger Papier.
  • Wenn du die Herdplatten schwarz malst, kannst du statt dem schwarzen Distress Ink Stempelkissen auch einfach schwarze Acrylfarbe oder einen schwarzen Filzstift benutzen.