Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Origami-Lesezeichen



Diese Lesezeichen sehen nicht nur schön aus, sie sind auch superschnell gemacht. Selbst wenn man gerade mit der Bahn unterwegs ist und schnell ein Lesezeichen benötigt. Denn alles, was man fürs Basteln braucht ist ein quadratisches Stück Papier.

Verwenden kann man spezielles Origamipapier oder Washipapier, aber auch ein unifarbenes Blatt reicht aus. Das hat dann noch den Vorteil, dass man einen Teil des selbstgefalteten Lesezeichens noch weiter „bebasteln“ kann. Zum Beispiel mit Scrapbookingpapier, mit ausgestanzten Motiven, im Vintagestil oder, oder, oder … Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Alles worauf man achten muss, ist, dass das verwendete Papier nicht zu dick ist und dass die Embellishments, mit denen das Lesezeichen verziert wird, nicht zu sperrig und scharfkantig sind, da sie sonst die Buchseiten zerreißen könnten.

Bild rechts: So sieht das fertige Lesezeichen aus. Sorry, dass es etwas ungleichmäßig geworden ist, aber es ist a) mein erstes Lesezeichen, b) war das Papier zu dick und c) habe ich es quasi "in der Luft" gefaltet, da ich es "nebenbei", ohne Tisch gefaltet habe.

Die Rückseite des Origami-Lesezeichens

Bastelmaterial:

1 Blatt Origamipapier 15 x 15 cm (ergibt später eine freie Fläche zum Weiterverbasteln von 7,5 x 7,5 cm

Bastelwerkzeug:

Spezielles Bastelwerkzeug wird nicht benötigt. Hilfreich kann aber ein Falzbein sein.
Wird anderes Papier verwendet, benötigt man noch ein Lineal und eine Schere oder einen Cutter, um das Papier in der benötigten Größe zuzuschneiden.

Das Lesezeichen im geschlossenen Buch

Bastelanleitung:

1. Das Blatt umdrehen (die bedruckte Seite liegt auf dem Tisch, die weiße Seite zeigt zu uns). Diagonal falten.

2. Die rechte Ecke nach oben falten

3. Die linke Ecke nach oben falten.

4. Die beiden Faltungen wieder auflösen.

5. Die mittlere, obere Ecke, nach unten falten.

6. Die rechte Ecke nach oben falten.

7. Die linke Ecke nach oben falten.

8. Das Papier so drehen, dass die offene Spitze nach unten zeigt. Die rechte Ecke nach oben falten.

9. Die linke Ecke nach oben falten.

10. Die letzten beiden Faltungen wieder auflösen.

11. Die letzten beiden Faltungen wiederholen, dabei die Spitzen in die entstandene Tasche falten.

Bei der Benutzung des Lesezeichens wird einfach die aktuelle Buchseite in die Tasche geschoben.

Tipp
Bei dieser Bastelanleitung geht es nur um das Falten des Lesezeichens. Beim Falten entstehen zwei Flächen, die weiter „bebastelt“ werden können, nämlich ein Dreieck, das vorne auf der Buchseite liegt und das Viereck, das auf der Rückseite liegt.

Topic: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.