Schürzenkarte mit Rezept "Astoria-Salat"



Ganz oft werden zu den verschiedensten Anlässen die Gäste darum gebeten, etwas zu Essen mitzubringen. Steht das Ganze dann auf dem Buffet, muss man entweder raten, was da gerade steht, man stellt ein Schildchen auf oder man bastelt eine Schürzenkarte, auf der nicht nur vorn steht, um was es sich handelt, sondern im Inneren der Karte auch, wie es zubereitet wird....

Die Idee kam aus zweierlei Gründen zu Stande. Zum einen habe ich vor einiger Zeit im Onlineshop weihnachtskarten.de "Schuhbecks's Rezeptkarten" gesehen. Da ich es ja eh mit Rezeptkarten habe (siehe die Rubrik Rezeptkarten und Kochbücher),  hat mich dies natürlich sofort interessiert. 
Der zweite Grund ist die Hochzeitsparty meiner Tochter. Ihre Freunde brachten zur Feier alle etwas zu essen mit. Jeder, der in den Raum kam und Platten, Schüsseln usw. trug, sah aus, als hätte er/sie das Beste für das junge Paar zubereitet, was er/sie konnte. Und genau so hat es dann auch geschmeckt - es war einfach toll. An dem Abend dachte ich, wie schade es ist, dass es keine Rezeptsammlung dazu gibt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich nicht doch noch versuchen soll, an die Rezepte zu kommen und daraus für das junge Paar eine Rezeptsammlung mit Schürzenkarten zu basteln.

Das brauchst du:

  • Vorlage für die Schürzenkarte (Silhouetteshop)
  • Scrapbookingpapier, beidseitig bedruckt
  • Druckerpapier
  • Braunen Filzstift
  • Malschwämmchen
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Klebestift
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Kochrezept
  • Papierschneider oder Schere

Und so wird's gemacht:

  1. Das Rezept auf normalem Druckerpapier ausdrucken. 
  2. Die Karte samt Zubehör mit der Cameo Silhouette ausschneiden.


     

  3. Die drei Felder mit dem Titel, den Zutaten und der Zubereitung zurechtschneiden. 
  4. Alle Teile mit Hilfe des Malschwämmchens und dem Distress Ink Stempelkissen an den Rändern abschattieren. Die Küchenwerkzeuge mit dem Filzstift braun anmalen.


     

  5. Die einzelnen Teile (siehe Foto) auf die Außenseite der Karte kleben. Je nachdem, wie groß die Teile sind, entweder mit doppelseitigem Klebeband oder mit dem Klebestift ankleben. Trocknen lassen.


     

  6. Die Karte umdrehen und die Zutatenliste oben, die Zubereitung unten in die Karte kleben. 


     

  7. So kann man das gesamte Rezept lesen, wenn man die Karte aufklappt.



 

Tipps und Tricks

  • Im Silhouette Designshop gibt es die Schürze auch mit Backutensilien wie Nudelholz usw. für diejenigen, die Kuchen gebacken haben.
  • Meiner Meinung nach benötigt man nicht unbedingt einen Hobbyplotter und eine Vorlage, man kann sich die Vorlage für die Schürze, die Tasche und das Band selbst herstellen. Für die Küchenutensilien gibt es für diejenigen, die ein Stanzgerät haben, Stanzformen. Wer weder das eine noch das andere besitzt kann entweder Motivlocher verwenden oder hält in Shops wie Dawanda oder bei Ebay nach Stanzteilen oder Stickern Ausschau.

Und hier noch das Rezept:

Astoria-Salat

Zutaten
1 Dose Spargel
1 Dose Ananas
125 g Gouda
4 Scheiben gekochter Schinken

für die Marinade:
1 kleines Glas Mayonnaise
Salz, Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Ananassaft

Zubereitung

  1. Spargel und Ananas gut abtropfen lassen. 
  2. Ananas, Gouda und Schinken in Würfel schneiden.
  3. Spargel in Stücke schneiden.
  4. Die Zutaten für die Marinade vermischen und über den Salat geben.



Kreative Küche: 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.