Direkt zum Inhalt

Stern aus Transparentpapier mit 16 Spitzen

Gespeichert von Bastelfrau am 21 Dezember 2018
Stern aus Transparentpapier mit 16 Spitzen

Dieser Stern sieht absolut toll aus und ist dabei ganz einfach nachzufalten. Man benötigt dafür nur Transparentpapier, Schere und Bastelkleber und schon kann es losgehen...

 

Das brauchst du:

  • 16 Blatt Origamipapier aus Transparentpapier oder einen Bogen Transparentpapier
  • Falzbein (falls vorhanden)
  • Eventuell eine Schere

 

Und so wird's gemacht:

  1. Falls du kein Origamipapier zur Hand hast, das Transparentpapier in 16 Quadrate von ca. 10x10 cm schneiden.  Das kann man mit der Schere machen oder einen Rollenschneider oder Hebelschneider verwenden.
  2. Das erste Quadrat auf den Tisch legen.

     
  3. Das Transparentpapierquadrat zum Dreieck falten.

     
  4. Das Dreieck wieder auffalten.

     
  5. Eine Seite zur Mitte falten, so dass der Rand mit der Knickfalte abschließt.

     
  6. Die andere Seite ebenso zu Mitte falten.

     
  7. Von der ersten Seite das Papier nach außen falten, so dass es mit der äußeren Kante abschließt.

     
  8. Die andere Seite genauso falten.
  9. Die untere Seite zur Mitte falten.

     
  10. Die gegenüberliegende Seite ebenfalls zur Mitte falten.

     
  11. Die restlichen 15 Papierquadrate genauso falten.
  12. Die einzelnen Teile zusammenkleben. Dabei werden die Teile übereinander geklebt, so dass die äußere Kante des aufgeklebten Teiles mit der mittleren Falzlinie des ersten Teiles abschließt.

     

 

Tipps und Tricks

  • Obwohl man die Faltungen gut mit den Fingern nachziehen kann, lohnt es sich, ein Falzbein zu verwenden - falls man eines hat. Falls nicht, kann die stumpfe Seite eines Messers oder die runde Seite eines Löffels als Falzbein dienen. Wer allerdings oft mit Papier bastelt und dabei falten muss, sollte darüber nachdenken, sich ein Falzbein anzuschaffen. Damit kann man leichter und sauberer arbeiten.
  • Die letzte Spitze muss nicht nur auf die vorletzte Spitze geklebt werden, sondern auch unter die erste Spitze geschoben und dort festgeklebt werden.
  • Die Sterne kann man gut mit Klebestreifen am Fenster befestigen. Alternativ dazu kann man die Sterne aber auch mit nichtpermanenten Sprühkleber besprühen und anbringen. Hier muss man unbedingt vorher ausprobieren, ob es beim verwendeten Kleber Rückstände auf der Fensterscheibe gibt und ob man sie leicht wieder entfernen kann.

 

Bezugsquellen:
Origamipapier transparent
Transparentpapier Mappe
Bastelkleber
Rollenschneider und Rollschneider
Hebelschneider
Metalllineal
Schneidematte
Cutter