Direkt zum Inhalt

Winterliebe

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Mai 2014
Notizbüchlein Winter

Bei diesem kleinen Scrapbook habe ich anstatt des Maulbeerbaumpapieres Transparentpapier verwendet, das nur mit Hilfe eines Tricks ohne sichtbare Kleberänder aufgebracht werden konnte. Dabei blieb noch etwas von dem vorbereiteten Transparentpapier übrig. Daraus entstand dann noch eine Karte, die überhaupt nicht nach Restverwertung aussieht...

 

Notizbuch

 

Das brauchst du:

  • Bausatz Notizbüchlein
  • Transparentpapier
  • Vollflächiges Ettiket für den Drucker
  • Ausgedruckte Weihnachtsbilder
  • Kleber
  • Schere

 

Und so geht's:

  1. Das Transparentpapier grob zuschneiden. Das Etikett von der Folie abziehen und auf das Transparentpapier kleben.
  2. Das Büchlein nach der Grundanleitung arbeiten.
  3. Die Bilder ausdrucken, ausschneiden und auf das Büchlein kleben. Trocknen lassen.

 

 

 

Karte

 

Das brauchst du:

  • Weiße Klappkarte
  • Reste von aufgeklebtem Transparentpapier (siehe Anleitung Winterbüchlein)
  • Verschiedene Motivlocher
  • Fun Liner Glitter in Silber (von Marabu)
  • Kleber

 

Und so geht's:

  1. Die verschiedenen Formen aus dem vorbereitetem Transparentpapier mit Motivlochern auslochen.
  2. Falls keine fertige Karte verwendet wird, die Karte in der Mitte knicken. Den Knick mit einem Falzbein falzen.
  3. Die ausgestanzten Motive aufkleben.
  4. Die Konturen mit dem Fun Liner nachziehen. Trocknen lassen.

 

Bezugsquellen

Transparentpapier
Glitter Liner: Marabu
Motivlocher Herz