Basteln mit Gruppen

Meine Erfahrungen zum Thema Bastelkurse und Bastelfreizeiten bzw. Basteln mit Gruppen stammen aus der Zeit, in der ich Bastelkurse gegeben und ein Freizeitprogramm zum Thema Basteln angeboten habe. Die Bastelkurse fanden überwiegend in Institutionen wie Familienbildungsstätten und Volkshochschulen statt, die Freizeitprogramme auf verschiedenen Campingplätzen und als offenes Mittagsangebot in einer Gesamtschule.
Je nachdem, ob man einen Kurs geben möchte oder einfach eine Bastelgruppe leitet, sind die Vorbereitungen und auch die Anforderungen ganz unterschiedlich. Und auch die Gelegenheit, zu denen du ein Bastelprogramm anbietest können große Unterschiede machen.
Alleine ein Bastelangebot auf einem Campingplatz kann ganz unterschiedliche Anforderungen stellen. Ein wichtiger Faktor ist hier zum Beispiel, ob du für deine Tätigkeit bezahlt wirst oder ob du dich selbst finanzieren musst. Im ersten Fall hast du vielleicht ein Budget oder bekommst Bastelmaterial gestellt. Dann musst du zusehen, dass du aus diesen Mitteln ein gutes Bastelprogramm auf die Beine stellst. Vielleicht kannst du hier zusätzlich "upcyceln". Wenn du dich selbst finanzieren musst, kannst du dies entweder über Kurs- oder Teilnahmegebühren, über die Materialkosten oder über Gebühren und Materialkosten zusammen.
Auch bei Angeboten in Schulen gibt es große Unterschiede: Wenn du eine Arbeitsgemeinschaft leitest, hat das Ganze Kurs-Charakter, handelt es sich um ein offenes Angebot in der Mittagspause, geht es "nur" um ein Bastelprogramm, das zudem gut vorbereitet sein will, damit die Kinder in der kurzen Zeit mit ihrer Bastelarbeit fertig werden.
Wenn du Kurse bei Volkshochschulen, Familienbildungsstätten usw. gibst, erwarten deine Kursteilnehmer, dass sie nicht nur etwas Schönes basteln, sondern dass sie dabei auch noch etwas lernen.
Insgesamt ist die Atmosphäre während der Ferienzeit an einem Urlaubsort wesentlich entspannter als während eines richtigen Kurses.
Meine Erfahrung diesbezüglich ist: 70 Personen beim Bastelprogramm auf dem Campingplatz habe ich locker geschafft, während 10 Personen im Kurs bei der Volkshochschule schon eine Herausforderung darstellten.

Fingerpuppen aus Eierkarton

18. April 2017 - 11:08 -- Bastelfrau
Fingerpuppen aus Eierkarton

Eierkartons fallen in nahezu allen Haushalten als Müll an und es ist gar nicht nötig, dass man sie wegwirft, denn sie sind ein tolles Bastelmaterial - sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Die hier vorgestellten Fingerpüppchen sind ganz einfach und sehr preisgünstig herzustellen. Wie es geht zeige ich dir hier.

Malen auf kaschierter Seide

Auf kaschierter Seide läßt sich nicht nur mit Seidenmalfarbe, sondern auch mit Stoffmalstiften malen. Felder, die mit Seidenmalfarbe bemalt wurden, lassen sich, sollte mal etwas Farbe über die Linie gelaufen sein, leicht korrigieren, solange sie noch nass sind. Außerdem wird kein Seidenmalrahmen benötigt und die Größe der Seide kann von ganz klein (zum Beispiel ein kleines Bild für eine Grußkarte) bis zu ganz groß (zum Beispiel meterweise Seide für einen Sari) variieren. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass es man auch mit einer größeren Gruppe "Bastelwilliger" malen kann.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln mit Gruppen abonnieren